Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

African Rhythms

African Rhythms

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 08.09.03

Klassik Heute
Empfehlung

Teldec 8573 86584-2

1 CD • 51min • 2001, 2002

Zu Recht hielt Ligeti einst seinen berühmten Schweige-Vortrag über „Die Zukunft der Musik“ – nicht als Vortragsredner, sondern als Komponist weist er für die Zukunft allerdings in die entscheidende Richtung: Die Musik der Erde als Einheit, als Ganzheit zu verstehen! Daß dies nicht nur in einem addierenden oder collagierenden Sinne geschieht, beweisen seine Klavier-Etüden mit jeder Note, und die musikalische Konfrontation mit der hochkomplexen Musik der Aka-Pygmäen aus Zentralafrika zeigt hier, daß Ligeti hervorragende „Lehrer“ hatte – und daß die abendländische Kultur doch lernfähig ist und manchen Fortschritt gemacht hat, seit Debussy vor rund 100 Jahren zum ersten Male ein Gamelan-Orchester hörte.

Im Pariser Théatre du Châtelet stellte nun Aimard die Musik dieser hinreißend genialen Afrikaner vor, deren Musiktradition in das Ägypten der Pyramiden zurückreicht, und Ligeti sowie Steve Reich (dessen Werk ja auch Ligeti inspiriert hat) bildeten insofern ein pointiertes Gegenüber, als die Erscheinungsformen der polyrhythmischen Komplexität hier quasi nur anders gekleidet oder frisiert sind. Aber was hätte wohl Schumanns Florestan in rauschenden Klavierzyklen alles noch Eusebius erzählt, hätte er zu seiner Zeit dieser hochmodernen, von Jahrtausenden gespeisten Musik zuhören dürfen?

Hans-Christian v. Dadelsen [08.09.2003]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Unbekannt Bossobe
2 S. Reich Clapping Music für zwei Interpreten
3 Unbekannt Bobangi
4 G. Ligeti Etude Nr. 4 (Fanfares)
5 Unbekannt Yangissa
6 G. Ligeti Etude Nr. 8 (Fém)
7 Unbekannt Anduwa
8 G. Ligeti Etude Nr. 12 (Entrelacs)
9 Unbekannt Banga Banga
10 G. Ligeti Étude Nr. 16 (Pour Irina, 3. Band, 1996/1997)
11 Unbekannt Zoboko
12 G. Ligeti Etude Nr. 17 (À bout de souffle)
13 Etude Nr. 18 (Canon)
14 Unbekannt Mohunga
15 S. Reich Music for Pieces of Wood für Percussion-Ensemble

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Aka-Pygmäen
Pierre-Laurent Aimard Klavier
 
8573 86584-2;0685738658428

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc