Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

C.P.E. Bach

Complete Flute Concertos

Naxos 8.555715-16

2 CD • 2h 06min • 2002

20.12.2002

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Angesichts einer stattlichen Reihe qualifizierter Vergleichseinspielungen geht es hier weniger um spektakuläre Repertoire-Entdeckungen. Viel aufregender ist stattdessen das spektakuläre Ausschöpfen der Sturm-und-Drang-Emotionen C.Ph.E. Bachs. Zwar werden die undatierten Flötenkonzerte des bedeutendsten der Söhne Johann Sebastians gern im Zusammenhang mit seiner Cembalistenfunktion am Potsdamer Hofe des flötespielenden Preußenkönigs und des dort ebenfalls wirkenden Flötenvirtuosen, Lehrmeisters und Komponisten Joachim Quantz gesehen. Doch paßt die hier zu hörende Musik, der Forschung nach aus Cembalokonzerten hervorgegangen, in ihrem fortschrittlichen, "Hamburger" Duktus wenig in die konservative Rokoko-Welt von Sanssouci.

Patrick Gallois als ebenso stilkundiger wie spieltechnisch souverän alle Finessen seines Instruments ausreizender Konzertvirtuose dynamisiert die von Natur aus wenig zu Klangeruptionen neigende Flöte (eine historisierende Spezialanfertigung mit Boehm-Mechanik) in erstaunlicher Weise. Provozierender Herausforderer zu pausenlos aufrüttelnden Exaltationen ist der Dirigent Kevin Mallon mit seiner Toronto (Streicher-) Camerata. Gemeinsam schärfen sie alle Ecken und Kanten dieser Musik und heben dadurch die musikhistorische Sonderstellung C.Ph.E. Bachs in der Mischung von Empfindsamkeit und dramatisierender Motivrhetorik auf dem Wege zur Wiener Klassik plastisch hervor. Eruptive Sforzato-Akzente und ein wildes Dazwischenfahren orchestraler Ritornell-Geschäftigkeit im Zuge der im Satzverlauf halsbrecherisch gesteigerten Flöteneskapaden sorgen für ein ständiges Spannungshoch, ohne dabei das Risiko von Manierismen zu scheuen.

Dr. Gerhard Pätzig [20.12.2002]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Carl Philipp Emanuel Bach
1Konzert a-Moll Wq 166 H 431 für Flöte, Streicher und b.c.
2Konzert B-Dur Wq 167 für Flöte, Streicher und b.c.
3Sonate a-Moll Wq 132 für Flöte solo
4Konzert A-Dur Wq 168 für Flöte, Streicher und b.c.
5Flötenkonzert G-Dur Wq 169
6Konzert d-Moll für Cembalo und Streicher

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

19.12.2002
»zur Besprechung«

Great Singers • Schumann
Schubert Lieder / Naxos
"Great Singers • Schumann Schubert Lieder / Naxos"

19.12.2002
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

23.12.2002
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

23.12.2002
»zur Besprechung«

Quintessence goes Christmas / cpo
"Quintessence goes Christmas / cpo"

Das könnte Sie auch interessieren

17.03.2015
»zur Besprechung«

Horn 6 / Ars Produktion
"Horn 6 / Ars Produktion"

20.08.2014
»zur Besprechung«

C.P.E. Bach
Concertos & Symphonies / BIS
"C.P.E. Bach Concertos & Symphonies / BIS"

12.10.2006
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

04.07.2006
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige