Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Verdi Giuseppe: Falstaff

Naxos 2 CD 8.110198-99

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 31.10.02

Naxos 8.110198-99

2 CD • 2h 27min • 1932

Diese älteste aller Falstaff-Aufnahmen, eine Studioproduktion auf 14 Schellackplatten unter der Leitung des routinierten Lorenzo Molatoli, war sehr lang nicht greifbar. Trotz erstaunlicher klangtechnischer Aufbereitung kommt die ungemein konzise Orchestersprache des greisen Verdi nicht in vollem Ausmaß zur Geltung. Giacomo Rimini imponiert in seiner Glanzrolle als „Ritter von der aussterbenden Art“ mit einem sehr markanten, virilen und fülligen Bariton, der allerdings nicht jeder dynamischen Nuance mühelos folgt, aber trotzdem eine beachtliche vis comica entwickelt. Um die das Ensemble verbindende Komödiantik steht es durchaus nicht schlecht, wenn man beispielsweise Baccaloni als baß-kräftigen Pistola ins Visier nimmt oder auch die zu lustvoll übertreibende Aurora Buades als satte Quickly. Nanetta spinnt liebliche Phrasen, Fenton drückt unfreundlich auf die Stimme.

Viele Hörer werden sich für die recht bekannte, später zur Altistin mutierende Pia Tassinari interessieren, der es für die Alice Ford allerdings an delikatem Timbre mangelt, wie man schon in dem wundervollen Ensemble des 1. Aktes feststellt. Dafür präsentiert sie in einem Appendix acht Nummern aus ihrem Repertoire zwischen Liu (Turandot) und Elsa (Lohengrin). Keine Textbeilage.

Hermann Schönegger [31.10.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G. Verdi Falstaff

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Giacomo Rimini Sir John Fahlstaff - Bariton
Pia Tassinari Mrs. Alice Ford - Sopran
Ines Alfani Tellini Nanetta - Sopran
Aurora Buades Mrs. Quickley - Mezzosopran
Roberto D' Alessio Fenton - Tenor
Rita Monticone Mrs. Meg Page - Mezzosopran
Emilio Ghirardini Ford - Bariton
Salvatore Baccaloni Pistola - Baß
Emilio Venturini Dr. Cajus - Tenor
Giuseppe Nessi Bardolfo - Tenor
Chor und Orchester der Mailänder Scala Ensemble
Lorenzo Molajoli Dirigent
 
8.110198-99;0636943119822

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Hyperion 1 CD 67469
Hyperion 1 CD CDA67300
Hyperion 1 CD CDA67159
Sony Classical 1 CD/SACD 88697 36059 2
Leopold Godowsky<br />Transcriptions of Bach Cello Suites No. 2, 3 and 5
cpo 1 CD 777 020-2

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc