Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

cpo 999 721-2

1 CD • 71min • 1999

22.01.2002

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Heinrich Marschner ist den meisten Klassikliebhabern heute gerade einmal noch als Komponist der Oper Der Vampyr bekannt, obwohl er zu seiner Zeit zu den erfolgreichsten deutschen Bühnenkomponisten zählte und auch seine Chormusik sowie sein Liedschaffen sich großer Beliebtheit erfreuten. Ab 1840, nachdem sein Stern am Opernhimmel zu sinken begann, widmete sich Marschner wieder verstärkt der Kammermusik.

Die beiden eingespielten Klaviertrios sind hörenswerte Werke: Brillante, eingängige Themen, raffinierte Melodik und ein klarer, durchsichtiger Satzbau zeichnen Marschners Musik aus. Das Beethoven Trio Ravensburg macht sich bei cpo - nach der vorzüglichen Einspielung mit Trios von Louis Spohr - mit der vorliegenden Aufnahme einmal mehr um vernachlässigtes Repertoire der Romantik verdient. Mit fein abgestufter Dynamik, differenzierter Artikulation und bester Balance hinterläßt das Ensemble einen sehr positiven Eindruck. Darüber hinaus sind die gute Aufnahmetechnik, das informative Beiheft und nicht zuletzt auch der sehr attraktive Preis weitere überzeugende Argumente für diese CD.

Markus Zahnhausen [22.01.2002]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Heinrich Marschner
1Klaviertrio Nr. 2 g-Moll op. 111
2Klaviertrio Nr. 5 d-Moll op. 138

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.12.2001
»zur Besprechung«

 / Capriccio
/ Capriccio

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

08.07.2003
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige