Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

G.T. Strong

Naxos 1 CD 8.559048

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 08.01.02

Naxos 8.559048

1 CD • 67min • 1999

Als ein rundum starkes Stück spätromantischer Orchestermusik präsentiert sich die Sinfonische Dichtung über den Arthur-Stoff des Amerikaners George Templeton Strong (1856-1948). Dramatisches Kampfgeschehen und anrührende lyrische Szenen fügen sich zu einer Art Heldenleben aus drei verbundenen Sätzen, deutlich in Strauss'scher Manier, doch immer auch in durchaus eigenem Tonfall. Noch überzeugender wirkt der viersätzige Zyklus Die Nacht, voll von wunderbaren Stimmungen und poetischen Einfällen. Strong war zweifellos ein Könner, und daß er so gründlich in Vergessenheit geraten konnte, liegt wohl zum einen an seinen Lebensumständen (er ließ sich in der Schweiz nieder, wo er sich nie recht heimisch fühlte), zum andern an seiner im Europa des aufbrechenden 20. Jahrhunderts nicht gerade zeitgemäßen Ästhetik, die ihn gegen den "Kubismus in der Musik" vehement zu Felde ziehen ließ. Immerhin hatte Strong in den Dirigenten Ansermet in Europa und Toscanini in den USA bedeutende Fürsprecher. Deren Wertschätzung für Strongs Musik wird anhand der vorliegenden Einspielung des Schweizer Dirigenten Adriano, der sich dankenswerter Weise für die Wiederentdeckung Strongs engagiert, trotz leichter Schwächen im Orchester gut nachvollziehbar.

Peter T. Köster † [08.01.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G.T. Strong Die Nacht (Four Little Symphonic Poems, 1913)
2 Le Roi Arthur (Sinfonische Dichtung, 1916)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Sinfonieorchester Moskau Orchester
Adriano Dirigent
 
8.559048;0636943904824

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc