Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Richard Strauss: Elektra (Tragödie in einem Aufzug)

GA

Actes Sud 2 CD AT 34109

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.12.01

Actes Sud AT 34109

2 CD • 1h 42min • 1995

Obwohl damals bereits 58jährig, präsentiert sich Hildegard Behrens in der heiklen Titelpartie mit erstaunlich frischer Stimme, zeigt sich wie stets hoch engagiert und stellt sich den gesanglich und darstellerisch enormen Herausforderungen mit schonungslosem Einsatz. Sie ist eine eher mädchenhaft-verletzliche Elektra, keine ungefährdete Heroine mit stimmlichem "Stahlpanzer", eher eine sensible Sängerin des Leids und der Sehnsucht als eine kompromißlose Künderin der Rache und des Hasses. Leonie Rysanek fühlt sich in der für sie nicht komfortablen Lage der Klytämnestra nicht immer wohl, kompensiert diese Defizite aber durch faszinierende stimmdarstellerische Präsenz und bedingungslose Identifikation mit der Figur. Luana De Vols fraulich-reif timbrierter Sopran bildet zu wenig farblichen Kontrast zu Hildegard Behrens, doch überzeugt sie ebenfalls durch intensive gestalterische Präsenz. Auch Wolfgang Schöne, ein baritonal-heller, leichtgewichtiger Orest erweist sich einmal mehr als Akteur von höchster Eindringlichkeit, der auch auf der Klangbühne zu dominieren versteht, nicht zuletzt dank einer wie gemeißelt wirkenden Artikulation. Kleine Wermutstropfen sind der sprachlich unidiomatische Aegisth von Daniel Galvez-Vallejo und der ebenfalls holprig artikulierende Baß Fernand Dumont als Pfleger und alter Diener. Den zwingenden musikalischen Rahmen liefert Friedemann Layers rhythmisch prägnantes, fesselndes und - für einen Livemitschnitt - sehr transparentes Dirigat, das die reiche dynamische Architektonik und düstere Farbenschwere dieser opulenten Partitur differenziert schattiert und kontrastreich abtönt.

Kurt Malisch † [01.12.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 R. Strauss Elektra (Tragödie in einem Aufzug)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Hildegard Behrens Sopran
Luana De Vol Sopran
Orchestre National de Montpellier Orchester
Leonie Rysanek Sopran
Daniel Galvez-Vallejo Tenor
Wolfgang Schöne Bariton
Friedemann Layer Dirigent
 
AT 34109;3298490341094

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Klangkultur

Diyang Mei

Gestern fand das letzte Finale beim diesjährigen Musikwettbewerb der ARD statt, bei dem drei Finalisten um die begehrten Preise spielten. Zur Auswahl standen die Viola-Konzerte von Walton, Bartók und Hindemith, Glanzstücke des Repertoires, von denen jedoch nur die beiden letzten aufgeführt wurden, und die Solisten vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der animierten Leitung von Joseph Bastian begleitet wurden.

→ weiter...

Proteste bei der Preisvergabe

Das Aoi Trio aus Japan

Um Vergleichbarkeit bemüht, hatte die Jury beim gestrigen Finale im Fach Klaviertrio wieder einen engen Parcours aufgestellt. Diesmal war neben der Kammersonate von Hans Werner Henze, die in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag feiert – eine Revision erfolgte 1963 – eines der beiden großen Trios von Franz Schubert gefordert.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Piano Figaro
Årstiderne
Dmitri Shostakovich
Michael Haydn
Einojuhani Rautavaara

Interpreten heute

  • Helsinki Philharmonic Orchestra
  • Sigvards Kļava
  • Latvian Radio Choir
  • Marielle Nordmann
  • Leif Segerstam

Neue CD-Veröffentlichungen

France
Five Seasons
George Frideric Handel
Journey

CD der Woche

Louis Spohr

Louis Spohr

Im Jahre 1805 verliebte sich der Konzertmeister des Gothaischen Hoforchesters Louis Spohr in Dorette Scheidler, ihrerseits Tochter zweier Hofmusiker ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente-Audio

Sigfrid Karg-Elert
Charles-Marie Widor
Johann Nepomuk David
Mischa Meyer, Violoncello

→ Infos und Highlights

Thema Liedgesang

A Verlaine Songbook
Haydn Songs<br />recollection
Calliope 1 CD CAL 9339
Hugo Wolf - Mörike-Lieder
Capriccio 1 CD C 5135
Martina Landl

 

Weitere 62 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7590

Komponisten
• 346 Kurzbiographien
• 357 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2018