Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

H. Berlioz

Telarc 1 CD/SACD CD-80578

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.12.01

Telarc CD-80578

1 CD/SACD • 65min • 2000

Über fünfzig Aufnahmen von Berlioz' Symphonie fantastique finden sich gegenwärtig im Katalog. Was soll da eine Neuaufnahme? Zumal sie - bei allen Qualitäten - sich kaum zum exemplarischen Modellfall mausert. Offenbar ging es vor allem um eine erste Visitenkarte, die der neue Chef in Cincinnati - Paavo Järvi trat dort sein Amt zwar erst im Herbst 2001 an, diese Einspielung hatte er aber bereits ein Jahr zuvor besorgt - abgeben wollte. Järvi ist ein Mann des resoluten Zugriffs. Er kann seine Musiker zu einem Tun animieren, das über Routine entscheidend hinausreicht.

Ob das für eine herausragende Darstellung der Fantastique bereits genügt? Zwar trumpft das von Telarc favorisierte "Direct Stream Digital"-Verfahren mit einer extrem weiten dynamischen Skala auf. Aber das Entscheidende geschieht bei Järvi nicht in der Kraftentfaltung, sondern bei den Abstufungen des piano-Bereichs bis hinab ins kaum mehr Hörbare. Da wird eine Detailpflege erkennbar, die auf diesem vielbeackerten Feld ungewöhnlich und auch ertragreich anmutet. Järvi neigt sowieso zu gemächlichen Tempi, freilich droht er dabei mehr als einmal den großen Zug zu vernachlässigen, ja zu vergessen.

Mario Gerteis † [01.12.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 H. Berlioz Symphonie fantastique op. 14 (Episoden aus dem Leben eines Künstlers)
2 Liebesszene

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Cincinnati Symphony Orchestra Orchester
Paavo Järvi Dirigent
 
CD-80578;0089408057823

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ECLAT Festival