Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

E. Rautavaara

BIS 1 CD BIS-CD-910

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.06.98

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS BIS-CD-910

1 CD • 59min • 1997

Eine rundum sympathische Neuproduktion mit nur einem winzigen Makel: Die Balance zwischen Orchester und Kontrabaß ist äußerst heikel und nicht immer überzeugend eingefangen. Dies mag freilich nicht gänzlich die Schuld der Aufnahmetechnik sein; die instruktiven Booklet-Notizen des Komponisten deuten zumindest darauf hin, daß mitunter manche Solo-Passagen gewollt mit dem Tutti verschmelzen. Angel of Dusk ist dennoch eins der bestgearbeiteten und aufregendsten Kontrabaß-Konzerte unserer Zeit. Die zweite Sinfonie erfährt hier unter Kantorow eine so ganz andere, schärfer strukturierte Interpretation als bei Max Pommer – der für Ondine als Erster alle Sinfonien Rautavaaras einspielte –, daß man sie ohne Einschränkung als ein Muß bezeichnen kann. Eine neue Gesamteinspielung der sieben hochbedeutenden Sinfonien des Finnen mit der farbenreich und brillant spielenden Tapiola Sinfonietta unter Kantorow wäre also eine mehr als willkommene Katalogbereicherung. Die beiden Streicherstücke sind unverhohlene Huldigungen an Sibelius. Der finnische Mythos Suomalainen Myytti (1977) ist gleichwohl eine Entdeckung für Streichorchester und eine inspirierte Alternative zu all den Minimal-Miniaturen, die heutzutage die Konzertsäle unsicher machen.

Dr. Benjamin G. Cohrs [01.06.1998]

ClavierTage Göttingen

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 E. Rautavaara Kontrabaßkonzert (Engel der Dämmerung)
2 Sinfonie Nr. 2
3 Ein finnischer Mythos
4 Pelimannit op. 1 (Die Fidler, Suite für Orchester)
 
BIS-CD-910;7318590009109

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc