Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

L. Janáček

ECM 1 CD 641660-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.08.01

ECM 641660-2

1 CD • 76min • 2000

Ästhetisch überaus subtil beleuchtet András Schiff die mirakulöse Welt gedämpft wehmutsvoller Bitternis der Klavierwerke Janác*eks. Mit differenzierter Klangperfektion glättet er jedoch Brüche und Verwerfungen, die unter der poetischen Oberfläche liegen. Selbst die elementare Wucht der katastrophisch verlaufenden zweisätzigen Sonate erfährt eine milde Besänftigung ins Schöne.

Dem Zyklus Im Nebel verleiht Schiff mit zügigen Tempi zwar erstaunlich konzise Verlaufslogik, verkürzt indes zugleich die Raumdimensionen, derer die spukhaft unscharfen Klangstrukturen zu ihrer Entfaltung eigentlich bedürften. Leif Ove Andsnes nimmt sich im Vergleich nicht nur deutlich mehr Zeit, sondern kontrastiert auch Lyrisches weit entschiedener mit harsch expressiven Gesten, die wesentlich zum Ausdrucksgehalt dieser Musik gehören. Ein erlesener Genuß ist es zweifellos, dem Meisterpianisten Schiff hier zuzuhören, doch die emotionale Macht der eigentümlichen Leidenspsychogramme Janác*eks will in seiner allzu beschönigenden Lesart nicht voll zum Ausdruck kommen.

Peter Schlüer [01.08.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 L. Janáček Sonate 1.X.1905 für Klavier
2 Auf verwachsenem Pfade
3 Eine Erinnerung (1928)
4 Im Nebel (vier Klavierstücke)
 
641660-2;0028946166024

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc