Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

H. Eller

ECM 1 CD 461661-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.09.01

ECM 461661-2

1 CD • 67min • 1999

Mit dieser Produktion macht ECM zwar in dankenswerter Weise auf das relativ unbekannte Schaffen für Streichorchester des estnischen Komponisten Heino Eller (1887-1970) aufmerksam. Das Tallinn Chamber Orchestra liefert jedoch nicht mehr als gepflegte, aber recht oberflächliche Interpretationen. Der Orchesterklang betont über Gebühr die Außenstimmen; vom polyphonen Innenleben ist wenig zu hören. Die zweiten Geigen und Violen sind offenbar relativ dünn besetzt. Besonders auffällig wird dies, wenn man die Einspielung der Sinfonietta mit der von Juha Kangas vergleicht: Kangas präsentiert mit bohrender Intensität, sorgsam ausgefeilter Phrasierung und farbiger Differenziertheit ein funkelndes Juwel. Kaljuste liefert mit schleppenden Tempi (Tr. 13, 14), behäbigen Phrasen und begrenzter Dynamik nur einen schwachen Abglanz. Man glaubt fast, zwei verschiedene Werke zu hören! Auch der vordergründige, wenig räumliche Klang der in Tallinn produzierten Aufnahme liegt unter den hohen Standards, die man von ECM gewohnt ist. Eine vertane Chance!

Dr. Benjamin G. Cohrs [01.09.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 H. Eller Lüüriline süit
2 Neenia
3 Fünf Stücke für Streichorchester
4 Sinfonietta
5 Elegie
 
461661-2;0028946166123

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc