Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

C. Schumann • R. Schumann

Ars Produktion 1 CD FCD 368 390

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 4

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.07.01

Ars Produktion FCD 368 390

1 CD • 59min • 2001

Zu gleichen Teilen wird hier selten gespielte Musik von Robert und Clara Schumann vorgestellt. Die Botschaft scheint die eines gleichberechtigten Miteinander zu sein, und an Qualitätsdiskussionen beteiligt man sich daher ungern - zumal die 14-, 15jährige Clara die Anforderungen eines Virtuosenkonzertes souverän einlöst. Das Kunststück der ukrainischen Pianistin Elena Margolina besteht denn auch darin, so energisch wie traumsicher agogisierend dieses Konzert so zu spielen, als hätte es eine lückenlose Aufführungstradition hinter sich. Auch die beiden Konzertsätze Roberts und Claras haben hier diese Plausibilität; man müßte sich im Einzelnen die Rekonstruktion De Beenhouwers ansehen, aber es lassen sich zumindest beim Hören keine Brüche feststellen. Das Orchester unter Doron Salomon macht viel aus seinen begrenzten Ressourcen, das Leipziger Hornquartett setzt weniger auf Naturklanglichkeit als die Hornisten unter Gardiner und mehr auf Gedecktheit der Melodik als die strahlenden Berliner Hornisten unter Michael Boder.

Dr. Michael B. Weiß [01.07.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 R. Schumann Konzertstück F-Dur op. 86 für 4 Hörner und Orchester
2 Konzertsatz d-Moll für Klavier und Orchester
3 C. Schumann Konzertsatz f-Moll für Klavier und Orchester
4 Konzert a-Moll op. 7 für Klavier und Orchester
 
FCD 368 390;4011407973909

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc