Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

L. Glass

Danacord 1 CD DACOCD 542

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.10.01

Danacord DACOCD 542

1 CD • 72min • 2000

So löblich die Initiative von Danacord auch ist, alle sechs Sinfonien des dänischen Komponisten Louis Glass (1864-1936) erstmals für die CD einzuspielen: Mit einem guten Rundfunkorchester wäre man doch besser beraten gewesen als mit den Plovdiv-Philharmonikern, deren Streicher die Pflege ihrer Spielkultur vernachlässigen. So wird die Freude an dieser inspiriert komponierten Musik durch unhomogene Geigen und mulmige Bässe immer wieder getrübt, wenn auch der junge Gastdirigent Nayden Todorov (Jg. 1974) beredt, atmend und durchhörbar musizieren läßt. Die Holzbläser spielen innig und farbenreich und tragen unterm Strich viel zum insgesamt doch positiven Gesamteindruck bei. Die Werke selbst sind ein Muß für alle Freunde spätromantischer Orchestermusik. Auf die noch ausstehenden Sinfonien Nr. 1, 2 und 5 darf man gespannt sein: Glass entpuppt sich stilistisch als bedeutendes Bindeglied zwischen Gade und Nielsen.

Dr. Benjamin G. Cohrs [01.10.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 L. Glass Sinfonie Nr. 3 D-Dur op. 30
2 Sinfonie Nr. 6 op. 60

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Plovdiv Philharmonic Orchestra Orchester
Nayden Todorov Dirigent
 
DACOCD 542;5709499542002

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc