Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Capriccio 10 844

1 CD • 63min • 1995

01.05.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 7
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Es sind blitzsaubere Interpretationen, die Michael Erxleben mit seinem Orchester hier vorgelegt hat. Daß es den Hörer nicht unbedingt mitreißt, hat deshalb eher etwas mit der etwas monochromen Werkkopplung und den durchgängigen Orchesterfassungen zu tun: Ein schwüler Hauch von Sonntagsmusik legt sich da schnell über das Ganze. "Reizend" sind Kennzeichnungen, die sich einstellen, wenn man von den Orchesterversionen beispielsweise mit dem Beginn des dritten Satzes von Verdis ohnehin schon melodienseligem Werk konfrontiert wird. Auch in seiner originären Gestalt gefährdet Donizettis Doppelkonzert den Charakter einer sonntäglichen Serenadenmusik nicht. Immerhin, das Stück hat viel Charme und Klangsinn - eine Chance, die Erxleben und die Seinen geflissentlich nutzen.

Norbert Rüdell [01.05.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Gaetano Donizetti
1Streichquartett Nr. 17 D-Dur
2Allegro C-Dur
3Doppelkonzert d-Moll für Violine, Violoncello und Kammerorchester
Giuseppe Verdi
4Streichquartett e-Moll op. 68

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.05.2001
»zur Besprechung«

 / Nightingale Classics
" / Nightingale Classics"

01.05.2001
»zur Besprechung«

Art Of The Groove / Koch International
"Art Of The Groove / Koch International"

Das könnte Sie auch interessieren

28.11.2003
»zur Besprechung«

 / SonArte
" / SonArte"

24.01.2003
»zur Besprechung«

Passione italiana  / hänssler CLASSIC
"Passione italiana / hänssler CLASSIC"

01.09.2001
»zur Besprechung«

 / Ars Musici
" / Ars Musici"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige