Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Koch-Schwann 3-6743-2

1 CD • 57min • 1996

01.02.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Daß Giacomo Puccini aus einer altehrwürdigen Musiker-Familie stammt, ist bekannt. Nun liegt mit dieser Aufnahme ein Klavierkonzert von Domenico Vincenzo Maria Puccini vor, das klar stellt: Domenicos Enkel war eine Ausnahmeerscheinung. Bei Domenico Puccinis Konzert handelt sich um ein epigonales, Ende des 18. Jahrhunderts komponiertes Werk. Dieses noch unverhüllt Alberti-Bässen huldigende Opus läßt allerdings kaum den Wunsch aufkommen, es ein zweites Mal zu hören. Muzio Clementis C-Dur-Klavierkonzert wartet zwar mit virtuosem Passagenwerk und einer voluminöseren Instrumentierung auf, bleibt inhaltlich aber ebenfalls dünn. Würde man nicht die alten Horowitz-Einspielungen oder die aktuelle Staier-CD von Clementi-Solostücken kennen, wollte man Mozart zustimmen, der den Kollegen einen "Scharlatan" genannt hat. In seinem Rondo brillante von 1814 erreicht Johann Nepomuk Hummel noch nicht die Dichte seiner Klavierkonzerte. Das Rondo präsentiert aber immerhin einen empfindsam-charmanten Klaviersatz. Die vorliegende Aufnahme ist musikantisch sauber gearbeitet, bietet aber ein eher flaches Klangbild.

Kalle Burmester [01.02.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Domenico Vincenzo Maria Puccini
1Klavierkonzert B-Dur
Muzio Clementi
2Klavierkonzert C-Dur
Johann Nepomuk Hummel
3Rondo brillante op. 56 für Klavier und Orchester

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.02.2001
»zur Besprechung«

Sibelius - Published Original Works for Piano / Finlandia
"Sibelius - Published Original Works for Piano / Finlandia"

01.02.2001
»zur Besprechung«

 / Decca
" / Decca"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige