Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

P. Schierbeck

dacapo 1 CD 8.224104

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.01.01

Klassik Heute
Empfehlung

dacapo 8.224104

1 CD • 59min • 1998

Poul Schierbeck (1888- 1949), den man mit Fug und Recht den dänischen Richard Strauss nennen könnte, hätte er mehr als nur eine bedeutende Oper geschrieben (Fête galante, 1931), spielte sein dramatisches Talent vor allem in 17 Kantaten aus, deren letzte hier unter Giordano Bellincampi in kongenialer Interpretation vorgelegt wird. Die Geschichte von Königin Dagmar, die im Sterben liegt und gerne ihren Gatten noch einmal sehen möchte, wurde unverhofft zum Schwanengesang für Schierbeck, der an Krebs starb, als er eben die letzte Note geschrieben hatte. Das Melodram Feuerzeug (1942) nach Andersen ist eine wirkungsvolle Kombination aus Lesung und Musik; in deutscher Übersetzung wäre das Werk in jedem Kinderkonzert bestens plaziert. Beim Anhören dieser CD muß man leider Dänisch können, denn man vergaß, im Booklet den Text abzudrucken. Höhepunkt ist aber der vierteilige, kurze Liederzyklus Die chinesische Flöte nach Hans Bethge op. 10, der in seinem unerhörten Farbenreichtum auch im Konzert ausgezeichnet zu Mahlers Lied von der Erde passen würde.

Dr. Benjamin G. Cohrs [01.01.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 P. Schierbeck Den kinesiske Flojte op. 10 (Die chinesische Flöte)
2 Dronning Dagmar (Kantate, 1949)
3 Fyrtojet (Feuerzeug, Melodram, 1942)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Inger Dam-Jensen Sopran
Kirsten Dolberg Mezzosopran
Johnny van Hal Tenor
Morten Frank Larsen Bariton
Kurt Dreyer Rezitation
University Choir Lille MUKO Chor
Odense Symphony Orchestra Orchester
Giordano Bellincampi Dirigent
 
8.224104;0730099980425

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie