Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

W.A. Mozart

Edition Hera 1 CD HERA02109

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.12.00

Edition Hera HERA02109

1 CD • 73min • 2000

Mit Alan Hacker als Solobläser des Klarinettenquintettes darf man eine Werksicht voraussetzen, die von einem ganz besonders fundierten Kenner der Klarinettenhistorie geprägt ist. Seit den 1950er Jahren, als die sogenannte "Bassettklarinette" des Mozart-Klarinettisten Anton Stadler rekonstruiert wurde (nach zeitgenössischen Beschreibungen ohne Originalvorlage!), gehört Hacker zu den Protagonisten dieses um eine große Terz in der Tiefe erweiterten Instrumentes. Da es inzwischen eine Fülle hervorragender Einspielungen mit diesem mutmaßlichen Bassettinstrument gibt (wichtig vor allem für die Interpretation von Mozarts Klarinettenkonzert KV 622), konfrontiert Hackers Deutung des Notentextes mit einer Reihe von Fragen, die musikalisch nicht durchweg schlüssig beantwortet werden: sehr viel Legatospiel (Tr. 1), willkürlich wirkende Echo-Dynamisierungen (Tr. 2) und bisweilen pseudo-authentische, simpel improvisierte Verzierungstupfer bei Motivwiederholungen (Tr. 3). Überzeugender präsentiert sich da als attraktive Werkkopplung das g-Moll-Streichquintett mit souverän interpretierter Detailfreude.

Dr. Gerhard Pätzig [01.12.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 W.A. Mozart Quintett A-Dur KV 581 für Klarinette, 2 Violinen, Viola und Violoncello
2 Streichquintett g-Moll KV 516

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Alan Hacker Klarinette
Asperger Kammersolisten
 
HERA02109;4025463021092

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc