Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Jirí Kylians Black & White Ballets

Musik von Steve Reich, W.A. Mozart, Anton Webern und J.S. Bach

Falling Angels, Six Dances, No More Play, Sweet Dreams, Sarabande, Petite Mort.

Jirí Kylians Black & White Ballets

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.02.01

Klassik Heute
Empfehlung

Arthaus Musik 100 084

1 DVD • 1h 41min • C 1995 - 1997

All jenen Ballettfans, denen pomadige Traditionschoreographien à la Giselle (Arthaus DVD 100 060) - bei allem Respekt für die standardisierten Hochleistungen der Akteure - längst auf die Nerven gehen, möchte man diese ungemein "sprechenden", in Bewegung und Ideenkonzept ungewöhnlichen Musikinterpretationen von Jiri Kylián ans Herz legen. Ballettfreunde sind natürlich längst informiert über die Arbeiten des Netherlands Dans Theater, aber es gilt ja - auch via DVD -, neue Interessentenkreise zu gewinnen. Wer für derart kreative Körperlichkeit empfänglich ist, wird nicht nur an den ungeahnten Möglichkeiten solistischer und gruppendynamischer Selbstdarstellung Gefallen finden, sondern auch an vielfältigen Übermittlungsnuancen. Jene Geschichten, die Kylián hier mit seinen bald grazilen, bald tatkräftig-muskulösen Tänzern erzählt, gewinnen in ihrer zart-narrativen bis abstrakten Allgemeinheit eine Brisanz der humanen, kunstpolitischen Wahrheitsfindung, wie man sie in noch so viel starken und gewählten Worten nicht zu erzielen vermag.

Peter Cossé † [01.02.2001]

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Gidon Kremer Violine
Circle Percussion Ensemble
Quartetto Italiano Ensemble
Berliner Philharmoniker Orchester
Herbert von Karajan Dirigent
English Chamber Orchestra Orchester
Jeffrey Tate Dirigent
 
100 084;4006680100845

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc