Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

A. Copland

Reference Recordings 1 CD RR-93CD

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 01.12.00

Reference Recordings RR-93CD

1 CD • 72min • 2000

Aaron Copland galt am Schluß seines langen Lebens (1900-1990) als "grand old man" der amerikanischen Klassikszene, und es ist kein Zufall, daß zu seinem 100. Geburtstag die US-Orchester zur Huldigung antreten. So auch das Minnesota Orchestra unter seinem Chef Eiji Oue. Mit dieser Aufnahme schließt Oue an seinen Mentor Leonard Bernstein an, der Coplands dritte Sinfonie heftig propagiert ("an American monument") und zweimal für die Schallplatte aufgezeichnet hat.

Der Vergleich freilich zeigt die Grenzen von Oue und seinem zweifellos tüchtigen Minnesota Orchestra auf. Sie erreichen zwar überzeugenden Fluß, nicht aber die glühende Intensität eines Bernstein. In den verhalteneren Passagen bricht die Spannung gelegentlich zusammen – und die Längen in Coplands Musik werden spürbar. Geschickt ist die Kombination der Werke: Neben dem nostalgischen Appalachian Spring bilden Fanfare for the Comman Man und die dritten Sinfonie so etwas wie eine höhere Einheit. Die populäre Fanfare ist das geheime Motto der ganzen Sinfonie und das Hauptthema des kraftvoll auftrumpfenden Finales.

Mario Gerteis † [01.12.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Copland Fanfare for the Common Man
2 Appalachian Spring (Suite)
3 Sinfonie Nr. 3

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Minnesota Orchestra Orchester
Eiji Oue Dirigent
 
RR-93CD;0030911109325

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie