Antony Hermus: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12427

Antony Hermus


Diskographie [10]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

Auber Daniel François Esprit: La muette de Portici

777 694-2;0761203769421
zur Besprechung
Lange Zeit vollständig von den Spielplänen verschwunden, erlebt die Gattung der französischen Grand Opéra seit einigen Jahren auf deutschen Bühnen eine wahre Renaissance. Auch die mittelgroßen Theater führen die Werke Meyerbeers, Halévys La Juive, ...

cpo 777 694-2 • 2 CD • 135 min.

28.06.13 [8 8 8]

Alphonse Diepenbrock

Symphonic Poems

777 927-2;0761203792726
zur Besprechung
Der Niederländer Alphons Diepenbrock (1862-1921) ist in erster Linie bekannt für sein reiches Vokalwerk. Sein instrumentales Schaffen fällt dagegen sehr schmal aus und besteht im Wesentlichen aus Schauspielmusiken, die die Liebe des promovierten ...

cpo 777 927-2 • 1 CD • 68 min.

15.08.16 [8 8 8]

España

ACO-CD-21610;4260017182168
zur Besprechung
Einen philharmonischen Hochglanzprospekt darf sich der Hörer von vorliegendem Spanien-Album „Espana“ nicht erwarten; dafür ist die Besetzung der Anhaltischen Philharmonie Dessau zu klein. Das heißt aber nicht, dass deren Chefdirigent seit 2009, der ...

Acousence Classics ACO-CD-21610 • 1 CD • 75 min.

19.05.11 [8 8 7]

Siegmund von Hausegger

Barbarossa • Drei Hymnen an die Nacht

777 666-2;0761203766628
zur Besprechung
Die gewaltige, aus drei aufeinander bezogenen Tondichtungen gebildete Symphonie Barbarossa von 1898-99 war Siegmund von Hausegger zweite große Orchesterschöpfung nach der Dionysischen Phantasie von 1896. Sie ging in der Gesamtanlage weit über das ...

cpo 777 666-2 • 1 CD • 70 min.

21.09.17 [9 10 9]

Siegmund von Hausegger

Dionysische Phantasie • Aufklänge • Wieland der Schmied

777 810-2;0761203781027
zur Besprechung
Endlich wird die Ersteinspielung der Orchesterwerke Siegmund von Hauseggers (1872-1948), die cpo mit seinem Hauptwerk, der Natur-Symphonie, begonnen hat, fortgesetzt – und das erfreulicherweise auf einem Niveau, das die Vorgängeraufnahme übertrifft. ...

cpo 777 810-2 • 1 CD • 69 min.

30.05.17 [10 10 10]

A. Klughardt

777 740-2;0761203774029
zur Besprechung
August Klughardt (1847-1902) ist heute fast ausschließlich bekannt durch sein in jeder Hinsicht gelungenes spätes Bläserquintett, das zum internationalen Kernrepertoire für Bläserquintett zählt, auch von führenden Vereinigungen regelmäßig gespielt ...

cpo 777 740-2 • 1 CD • 54 min.

20.08.15 [9 10 9]

Johan Wagenaar

Symphonic Poems Vol. 2

777 933-2;0761203793327
zur Besprechung
Oraniens Musik ist fröhlich, lustig, keck, bunt, gemütlich und derb, mit kräftigen Rhythmen und eingängigen Melodien – so sah es Johan Wagenaar (1862-1941) selbst, und so klingt seine Musik auch, und das Cover mit den Windmühlen unterstreicht ...

cpo 777 933-2 • 1 CD • 55 min.

08.01.15 [8 10 9]

Johan Wagenaar
Symphonic Poems

777 479-2;0761203747924
zur Besprechung
Weder die sinfonische Ouvertüre noch die Tondichtung hat der Niederländer Johan Wagenaar (1862-1941) neu erfunden. Warum auch? Auf dem weiten Felde, das sich seiner Generation eröffnet hatte, lag ein solch unendliches Anregungspotential, daß sich ...

cpo 777 479-2 • 1 CD • 50 min.

11.12.09 [9 9 9]

Wagner Richard: Tristan und Isolde (Vorspiel zur Oper und 2. Akt)

ACO-CD 20707;4260017182076
zur Besprechung
Tristan & Isolde – an orchestral passion: Das ist der ideale Titel für das einstündige Hochdruck-Arrangement, das der Niederländer Henk de Vlieger vor einigen Jahren von Richard Wagners musikwelt-erschütterndem Liebesdrama hergestellt hat. Echte ...

Acousence Classics ACO-CD 20707 • 1 CD • 60 min.

28.12.07 [9 7 8]

A. Klughardt • I. Zebeljan

777 693-2;0761203769322
zur Besprechung
Als cpo vor fast genau drei Jahren den ersten sinfonisch-konzertanten Schritt in Sachen August Klughardt (1847-1902) unternahm und neben der dritten Sinfonie das Violinkonzert des Dessauer Hofkapellmeisters herausbrachte, nannte ich diesen Auftakt ...

cpo 777 693-2 • 1 CD • 62 min.

27.11.13 [9 9 9]

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Klaviertrios

Sony Classical 1 CD 5164972
Christophorus 1 CD CHR 77237
Jacqueline du Pré<br />in Portrait
Schubert • Schumann
Virgin 2 CD 5 45653 2

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Vincent Larderet<br />Ravel - Orchestra & Virtuoso Piano
Pletnev live at Carnegie Hall
hänssler CLASSIC 1 CD 92.108
Ernst von Dohnányi
Beethoven
SWRmusic 1 CD 93.233

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc