Slowakisches Radio-Sinfonieorchester: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12732

Slowakisches Radio-Sinfonieorchester


Diskographie [8]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

E. Fanelli • L.-A. Bourgault-Ducoudray

8.225234;0636943523421
zur Besprechung
Im Jahr 1912, ein Jahr vor der skandalträchtigen Premiere von Strawinskys Sacre, erlebte Paris die bejubelte Uraufführung eines Werkes, das fast dreißig Jahre lang in der Schublade gelegen hatte. Ernest Fanelli, seines Zeichens Schlagzeuger im ...

Marco Polo 8.225234 • 1 CD • 69 min.

23.10.02 [9 9 9]

A. Ginastera

8.555283;0747313528325
zur Besprechung
Immer gibt es Konzertstücke, deren geringe Akzeptanz bei den führenden Solisten, bei den Veranstaltern und letzten Endes auch beim Publikum aus unerfindlichen Gründen nur unzulänglich erklärbar bleibt. Im Fall der beiden Ginastera-Klavierkonzerte ...

Naxos 8.555283 • 1 CD • 66 min.

01.09.01 [6 6 6]

Hui He Sings Verdi & Puccini

OC 703;4260034867031
zur Besprechung
Die gängigen Vorurteile gegenüber asiatischen Opernsängern sind auf wenige Punkte zu reduzieren: singende Automaten, kein Einfühlungsvermögen in europäische Musik, ungeeignetes Aussehen. Und nicht zuletzt: die schwere Merkbarkeit der meist nur aus ...

OehmsClassics OC 703 • 1 CD • 64 min.

26.07.07 [8 8 8]

A. Moyzes

8.225088;0636943508824
zur Besprechung
Alexander Moyzes (1906- 1984) hat sich als slowenischer Komponist um die Entwicklung eines Nationalstils verdient gemacht, in europäisch-sinfonischer Tradition mit slawischen Elementen, ästhetisch aber weitgehend auf dem Boden des 19. Jahrhunderts. ...

Marco Polo 8.225088 • 1 CD • 78 min.

01.10.00 [4 3 3]

A. Moyzes

8.225089;0636943508923
zur Besprechung
Diese beiden Sinfonien von Alexander Moyzes (1906-1984) sind insgesamt originelle Vertreter ihrer Gattung, haben allerdings kompositorisch ein paar Schwachstellen: Der erste Satz der Dritten hat eine Khatchaturian-artige, auftrumpfende ...

Marco Polo 8.225089 • 1 CD • 64 min.

01.10.01 [8 8 8]

N. Paganini

8.554396;0636943439323
zur Besprechung
So schön war Paganini schon lange nicht mehr: Im Spannungsfeld zwischen Seele und Gymnastik schlägt Ernö Rosza seinen Pflock unmittelbar im Humus des Belcanto ein, belebt er die spieltechnischen Teufeleien mit dem selbstverständlichen Atem der ...

Naxos 8.554396 • 1 CD • 76 min.

01.07.01 [10 8 10]

Verdi Georgina von Benza

CD001;5999881756005
zur Besprechung
Das Positive zuerst: was an diesem Verdi-Recital vor allem auffällt, ist die Schönheit des Timbres von Georgina von Benzas Sopran, der frische, jugendliche, unverbrauchte, durch keine Abnützungen getrübte Klang, das dezente, ausgeglichene Vibrato. ...

Tade CD001 • 1 CD • 77 min.

16.08.04 [9 6 7]

Richard Wagner Scenes from Tristan und Isolde

OC 527;4260034865273
zur Besprechung
Während Nina Stemme, die Isolde der diesjährigen Bayreuther Festspiel-Premiere in dieser Partie auch auf der zeitgleich veröffentlichten neuen EMI-Studioeinspielung des Tristan zu hören ist, bekam ihr Tristan-Partner auf dem Grünen Hügel, Robert ...

OehmsClassics OC 527 • 1 CD • 75 min.

01.09.05 [7 9 8]

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

901

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019