Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Balthasar Neumann Ensemble

Orchester

Diskograpie (5)

Aus der Notenbibliothek von J. S. Bach Vol. 2

SWRmusic 93.039

1 CD • 60min • 2001

24.03.20057 8 7

Den vielfältigen musikalischen Beziehungen Johann Sebastian Bachs zur Musik des 17. Jahrhunderts und zu italienischen Zeitgenossen geht die vorliegende CD nach. Da ist zunächst einmal die Choralkantate „Christ lag in Todesbanden“ BWV 4, die vermutlich als Bewerbungsstück um die Mühlhäuser [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Musik für San Marco in Venedig

deutsche harmonia mundi 0547277531 2

1 CD • 76min • 2000

01.09.20016 8 4

Angesichts der herrlichen Musik auf dieser CD fällt es schwer zu nörgeln; aber es muß sein, gerade wegen der herrlichen Musik! Als erstes Stück erklingt das Dixit Dominus II aus Monteverdis Selva Morale e Spirituale: Mit großartigem Impetus, rhythmisch unterstützt vom Marschtritt vollgriffiger [...]

»zur Besprechung«

Perpetuum Mobile

Carus 83.165

1 CD • 72min • 2004

18.01.20056 8 7

Han Tol, der künstlerische Leiter dieser Einspielung, hat dem Beiheft eine Hommage an Georg Philipp Telemann vorangestellt; er preist die stets von neuem überraschende Vielfalt der „himmlischen Musik“ des Komponisten und erwähnt die vielen instrumentaltechnischen Tücken, die es bei der [...]

»zur Besprechung«

Praetorius

Pablo Heras-Casado

DGA 479 4522

1 CD • 72min • 2014

17.07.20159 9 9

Der Balthasar-Neumann-Chor zählt zu den renommiertesten Ensembles auf dem Gebiet der Alten Musik. Sein Ruf eilt ihm gewissermaßen voraus und mit dieser Einspielung wird er ihm ein weiteres Mal gerecht. Da ist nicht nur die Repertoirenische, die hier geschlossen wird, zählen die Werke von Hieronymus, Jacob und Michael Praetorius doch zu den reizvolleren Neuentdeckungen der Musik des späten 16. und frühen 17. Jahrhunderts. [...]

»zur Besprechung«

deutsche harmonia mundi 05472 77508 2

1 CD • 58min • 1998

01.03.20019 9 9

Als echtes Konzertstück mit entsprechendem Substanzwert versteht Thomas Hengelbrock das Concerto von Alessandro Scarlatti: Ein schmerzvolles Chroma durchzieht das Largo des viersätzigen Stückes, passend zum eröffnenden Grave, das beim Balthasar-Neumann-Ensemble einen warm-timbrierten, elegischen [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige