Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Leonard Slatkin

Dirigent

Biographie

1944geboren in Los Angeles als Sohn des Geigers und Dirigenten Felix Slatkin und der Cellistin Eleanor Aller. Erster Klavier- und Geigenunterricht im frühen Kindesalter.
1967Noch während seiner Ausbildung Debüt als Dirigent in der New Yorker Carnegie Hall. Ernennung zum Assistenten beim Saint-Louis Symphony Orchestra.
1968Beendigung seines Studiums an der Juilliard School of Music, wo er bei Mario Castelnuovo-Tedesco Komposition studiert hatte und bei Jean Morel Orchesterleitung.
1971Ernennung zum Dirigenten beim Saint Louis Symphony Orchestra.
1974Wegen Absage von Riccardo Muti übernimmt er ein Konzert bei den New Yorker Philharmonikern. Im gleichen Jahr Ernennung zum Chefdirigenten beim Saint Louis Symphony Orchestra.
1977-1989Neben seiner Tätigkeit in Saint Louis ist Slatkin auch künstlerischer Berater des Philharmonic Orchestra of New Orleans und leitet die Sommerspielzeiten des Minnesota Symphony Orchestra.
1983UA der 2. Sinfonie von Alberto Ginastera.
1986UA von Steve Reichs "Three Movements".
1995Ernennung zum Music Director des American National Symphony Orchestra.
2007Ernennung zum Music Director des Detroit Symphony Orchestra ab der Saison 2008/2009. Zum gleichen Zeitpunkt auch Ernennung zum Principal Guest Conductor des Pittsburgh Symphony Orchestra.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige