<!--#4dscript/www_infothek:title/lexikon--> : Die Methode existiert nicht. Solfeggio, Solfège – Lexikon der Infothek bei Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Das kleine Lexikon

 

Solfeggio, Solfège

1. Eine seit dem 18. Jahrhundert in Italien und Frankreich gebräuchliche musikalische Lehre auf der Grundlage der Solmisation, die elementare Kenntnisse von Notation und Intervallen vermittelt. Die Solmisation ist ein um 1025 von Guido von Arezzo entwickeltes System, das mit Hilfe von farbigen Linien und Tonsilben (ut [= do] re mi fa so la) erstmals Tonhöhen und Intervalle exakt notieren konnte. 2. Überwiegend virtuose Gesangsübungen auf Solmisationssilben oder Vokale (Vokalisen), die spätestens seit dem 18. Jahrhundert zur technischen Grundausbildung eines Sängers gehören.

→ zur Übersicht

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc