<!--#4dscript/www_infothek:title/lexikon--> : Die Methode existiert nicht. Generalbaß – Lexikon der Infothek bei Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Das kleine Lexikon

 

Generalbaß

Als "Generalbaß" (auch "basso continuo") bezeichnet man die durchlaufende (bezifferte) Baßstimme, die fast allen Kompositionen der Barockmusik zugrundeliegt. Die Ziffern zeigen an, welche Harmonien über dem Baßton zu spielen sind. Die Akkordinstrumente (Orgel, Cembalo, Laute, Harfe) werden meist von tiefen Streichinstrumenten wie Gambe, -> Theorbe, Cello verstärkt. Der Generalbaß ist für die Musik der Barockzeit so charakteristisch, daß er namensgebend für die ganze Epoche wurde ("Generalbaßzeitalter").

→ zur Übersicht

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc