Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Meldung vom 14.01.2021

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit sowie der orthographischen und grammatikalischen Korrektheit wird auf die Praxis der verkürzten geschlechterspezifischen Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung gleichermaßen für alle Geschlechter.

Festival Erinnerung an Messiaen in Görlitz wird verschoben

Messiaen-Tage zum Thema „Angst und Hoffnung“ finden Ende April statt

Der 15. Januar ist ein besonderes Datum in der Musikgeschichte. Vor genau 80 Jahren, am 15. Januar 1941, fand am Stadtrand von Görlitz eines der ungewöhnlichsten Konzerte des 20. Jahrhunderts statt. Der französische Komponist Olivier Messiaen (1908–1992) war Kriegsgefangener im Stalag VIII A. In diesem Lager führte er an jenem Tag mit drei mitgefangenen Musikern erstmals sein Quatuor pour la fin du temps (Quartett auf das Ende der Zeit) auf – eines der bedeutendsten Werke des Zwanzigsten Jahrhunderts.

Messiaens berühmtes Quartett am Uraufführungsort

Seit 2008 erinnert der Verein Meetingpoint Music Messiaen jeweils am 15. Januar mit einem Konzert an diese Uraufführung. Es begann in einem Zelt mitten in Schnee und Eis im Wald. Vier Musikerinnen und Musiker der Sächsischen Staatskapelle Dresden erinnern sich heute noch an kalte Finger und an den Wind, der an den Zeltwänden zerrte. Und an fast 400 Besucher und Besucherinnen aus Polen, Deutschland und Tschechien, die diese erste Aufführung des „Quartetts auf das Ende der Zeit“ an diesem Ort seit der Uraufführung erlebten. Sieben Mal wurde dieses scheinbar unmögliche Ereignis im Zelt wahr. Dann gelang ein noch größeres Wunder. In nur elf Monaten Bauzeit wurde auf dem Gelände des einstigen Kriegsgefangenenlagers Stalag VIII A mit Unterstützung der Europäischen Union ein moderner, multimedialer Erinnerungs- und Begegnungsort gebaut: das Europäische Zentrum Erinnerung, Bildung, Kultur – Meetingpoint Music Messiaen. Von der Eröffnung am 15. Januar 2015 bis zu den Internationalen Messiaen-Tagen Görlitz-Zgorzelec im Januar 2020 wurde Messiaens Quartett immer am Jahrestag der Uraufführung gespielt.

Intenationale Messiaen-Tage auf Ende April verschoben

Doch die Corona-Pandemie macht dies in diesem Jahr unmöglich. Die Internationalen Messiaen- Tage, deren Höhepunkt jeweils die Aufführung des Quartetts auf das Ende der Zeit am 15. Januar ist, können im Januar 2021 nicht stattfinden. Das komplette Programm, das unter dem Titel „Angst und Hoffnung“ steht, wird um dreieinhalb Monate verschoben auf die Tage von Donnerstag, 29. April, bis Sonntag, 2. Mai 2021. Eröffnet werden die Messiaen-Tage dann mit einer Rede der Brückepreisträgerin und früheren Kandidatin für das Amt der Bundespräsidentin, Gesine Schwan. Ein besonderer Höhepunkt wird überdies eine Jazz-Adaption von Messiaens Quartett von der Dresdner Jazz-Legende Günter Baby Sommer sein.

Der 80. Jahrestag der Uraufführung im Stalag VIII A wird trotz aller Einschränkungen in Görlitz- Zgorzelec nicht vergessen. Die katholische Pfarrgemeinde Heiliger Wenzel lädt am 15. Januar von 15 bis 22.30 Uhr in die Heilig Kreuz Kirche (Struvestraße 19) ein zu stündlichen Andachten und musikalischen Meditationen in Erinnerung an Olivier Messiaen, seine Uraufführung und an 120.000 Kriegsgefangene, die von 1939 bis 1945 in Görlitz als Zwangsarbeiter festgehalten und missbraucht wurden.

Anlässlich dieses Jahrestages erscheint bereits heute am 15.01. das Festival-Magazin, das an Olivier Messiaens Zeit in Görlitzer Kriegsgefangenschaft erinnert und über deutsch-polnische Erinnerungsarbeit dazu wie auch über das Programm der fünften Internationalen Messiaen-Tage Görlitz-Zgorzelec informiert. Das Magazin ist ab dem 15.01. erhältlich beim Meetingpoint Music Messiaen e.V. (Demianiplatz 40, 02826 Görlitz), an weiteren Orten in Görlitz-Zgorzelec, die auf der Website der Messiaen- Tage zu finden sein werden, und darüber hinaus als digitale Version auf eben dieser Website: www.messiaen-tage.eu

www.meetingpoint-music-messiaen.net www.pfarrei-goerlitz.de

Anzeige

Alle Meldungen vom 18.01.2021

[18.01.2021] Warner Classics wird Partner des Joseph Joachim Violinwettbewerb
Das Label stiftet den Warner Classic Award und produziert ein Debüt-Album mit dem Gewinner
[18.01.2021] Heidelberger Lied Akademie im Rahmen der Schubert-Woche in Berlin
Lied Akademie des Internationalen Liedzentrums Heidelberg bei der digitalen Schubert-Woche
[18.01.2021] Veränderung im Ablauf des Musikwettbewerbs „Ton & Erklärung“
Der Wettbewerb im Fach Violoncello wird auf 2022 verschoben

Weitere Meldungen der letzten 10 Tage

[17.01.2021] 6. Internationale Franz Liszt Wettbewerb für Junge Pianisten abgesagt
Anreise von Kindern und Jugendlichen aus aller Welt ist derzeit unmöglilch
[17.01.2021] Met Stars Live in Concert
Sondra Radvanovsky und Piotr Beczała im Livestrem-Konzert aus der historischen Stadthalle in Wuppertal
[16.01.2021] Bayerische Staatstheater bleiben bis Ende Februar geschlossen
Erstverkaufstag für die Münchern Opernfestspiele verschoben
[16.01.2021] Midori erhält Kennedy Center Honor
Die Geigerin wird damit für ihr künstlerisches Lebenswerk ausgezeichnet
[16.01.2021] Oper Zürich bleibt bis Ende Februar geschlossen
Streamings und Raritäten im Online-Spielplan
[16.01.2021] SHMF: Hindemith-Preise 2020 & 2021
Preisträger des Hindemith-Preises sind Mithatcan Öcal (2021) und SJ Hanke (2020)
[15.01.2021] Chemnitz wird Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2025
Kulturministerkonferenz folgt Expertenvotum der europäischen Auswahljury
[15.01.2021] Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2021 verschoben
Über 40 junge Musiker hatten sich zum Wettbewerb angemeldet
[15.01.2021] Schließung der Sächsischen Staatstheater bis 31.03.2021
Ersatzspielplan für April bis Juli 2021 in Vorbereitung
[15.01.2021] Theater Lübeck stellt den Vorstellungsbetrieb ein
Die Frist wird über den 31. Januar 2021 hinaus bis Ende Februar verlängert
[14.01.2021] Die Genfer Oper streamt Debussys “Pelléas und Mélisande“
Ausstrahlung am 18. Januar auf RTS, OperaVision und GTG
[14.01.2021] Festival Erinnerung an Messiaen in Görlitz wird verschoben
Messiaen-Tage zum Thema „Angst und Hoffnung“ finden Ende April statt
[14.01.2021] Heidelberger Streichquartettfest wird auf 2022 verschoben
Bereits gekaufte Tickets werden vom Veranstalter zurückerstattet
[14.01.2021] Livestream mit Adam Fischer - Dvořák 9
Livekonzerte aus der Tonhalle Düsseldorf
[14.01.2021] Studieninformationstage Lehramt Musik an der UdK Berlin
Die Universität der Künste Berlin lädt zur digitalen Info-Veranstaltung rund um die Lehramtsstudiengänge Musik ein
[13.01.2021] Bach-Medaille der Stadt Leipzig geht 2021 an zwei führende Bach-Forscher
Christoph Wolff und Hans-Joachim Schulze werden im Bachfest Leipzig 2021 ausgezeichnet
[13.01.2021] Ein echter Coup für die Musikstadt München und den Kulturstaat Bayern
Kunstminister Sibler zu Sir Simon Rattle als neuem Chefdirigenten des BRSO
[13.01.2021] Gärtnerplatztheater München: Spielzeitpremiere mit dem Ballett »La Strada«
Live-Stream der Spielzeitpremiere
[13.01.2021] Thomanerchor Leipzig startet mit digitalem Chorbetrieb
Vorerst bis Ende Januar finden alle Proben in digitaler Form statt
[12.01.2021] 63.000 YouTube-Aufrufe für Konzerte aus der Philharmonie Essen
Publikum freute sich über Online-Programm im Dezember
[12.01.2021] Aerosol- und CO2-Messungen im Konzerthaus Dortmund
Studie des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts bietet wichtige Grundlage für Wiedereröffnung
[12.01.2021] Sir Simon Rattle wird neuer Chefdirigent von Chor und Symphonieorchester des BR
Vertrag ab der Saison 2023/24 für fünf Jahre
[12.01.2021] Zum Tod von Georg Schmöhe
Der ehemalige Chefdirigent der Münchner Symphoniker verstarb Anfang des Monats
[10.01.2021] Berliner Philharmoniker spielen ihre Konzerte weiter als Live-Streams
Silvesterkonzert mit Kirill Petrenko erreichte 1,2 Millionen Zuschauer
[10.01.2021] Weimarer Studentin für 12. Saarbrücker Komponistenwerkstatt ausgewählt
Ihre Komposition wird im Abschlusskonzert uraufgeführt
[09.01.2021] Neue Position für Dirigent Rafael Payare
Das Orchestre Symphonique de Montréal ernennt ihn zum Music Director ab 2022/23
[09.01.2021] Oper Zürich: Online Spielplan und "Curtain Call"
Thomas Hampson im gemeinsamen Workshop mit den Sängern des Opernstudios
[09.01.2021] Theater Magdeburg: »Lockdown Lectures«
Live-Lesungen von Stücken, die es nicht in den Spielplan geschafft haben
[08.01.2021] Der 11. Internationale Telemann-Wettbewerb wird verschoben
Anmeldungen zur Teilnahme sind noch bis zum 15. März 2021 möglich
[08.01.2021] Schumann-Haus Leipzig mit dem neuen digitalen Audio-Guide
Eine Audio-Führung wurde speziell auch für sehbehinderte Menschen entwickelt
[08.01.2021] Usedomer Musikfestival 2021 mit Litauen im Länderschwerpunkt
Litauens Klang und musikalische Vielfalt vom 18. September bis 9. Oktober mit David Geringas
[08.01.2021] Weimarer Klavierstudentin gewinnt Publikumspreis in Utrecht
Online-Teilnahme beim 12. Internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerb

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige