Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

The Music of Orlando di Lasso and His Contemporaries

Werke von Lasso, Dufay, Gombert, Clemens non papa, Monte, Ciconia u.a.

Telarc CD-80521

1 CD • 67min • 1998

01.12.2000

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Mit historisch-kritischen Ansprüchen sollte man an diese CD nicht herangehen: Die "Musik", wie der vage Titel lautet, von Orlando di Lasso und seinen Zeitgenossen wird hier nicht in authentischer Manier, sondern in freier Adaption aufgeführt. Diverse Madrigale und Motetten werden rein instrumental gestaltet, der Chor continuo begleitet – allerdings ohne daß irgendwelche Angaben zu Bearbeitungen oder Fassungen mitgeliefert würden. Das Genter Kammerorchester I Fiamminghi, normalerweise auf das 20. Jahrhundert spezialisiert, spielt auf modernen Instrumenten, das Vokalensemble Currende umfaßt auch Frauenstimmen – all dies widerspricht natürlich der Überlieferung. Und trotzdem ist die Aufnahme von beachtlicher Qualität, denn die Musiker verstehen es, sich in puncto Artikulation, Phrasierung und Klangfärbung auf die Ästhetik der vergangenen Epochen einzustellen. Beide Ensembles verfügen über einen goldgrundigen, warm timbrierten Klang, die Interpretation hat Eleganz und Geschmeidigkeit. Am ehesten könnte man das Unterfangen mit einem Projekt wie Respighis Antiche Arie e Danze vergleichen – ehrenrührig ist dies nicht.

Susanne Stähr [01.12.2000]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
1
2
3
4
5
6

Vorherige ⬌ nächste Rezension

08.04.2008
»zur Besprechung«

D. Buxtehude, In te, Domine, speravi / Accent
D. Buxtehude In te, Domine, speravi

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

08.04.2008
»zur Besprechung«

D. Buxtehude, In te, Domine, speravi / Accent
D. Buxtehude, In te, Domine, speravi / Accent

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige