Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Ch. Corea

Sony Classical 1 CD SK 61799

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.03.00

Sony Classical SK 61799

1 CD • 54min • 1999

Immer wieder wurde versucht, Improvisiertes und Komponiertes zu einer Einheit zu verschmelzen. Ein überzeugendes Ergebnis kann auch Chick Corea mit seinem bisher einzigen Klavierkonzert nicht vorlegen. "Klassik" und "Jazz" bleiben einander fremd und finden nur in einem leichtfüßigen, eher filmmusikalischen Gemenge zu Gemeinsamkeiten. Wie hochkarätig die Besetzung auch sein mag - es kommt zu keiner Verschmelzung der verschiedenen Stile. Und so erscheint Coreas Klavierkonzert als ein Werk, das sich zwar bemüht, das klassische Konzertkonzept aufzugreifen, dabei aber quasi mit angezogener Handbremse dahinströmt und in einem wenig entschlossenen Zickzack-Kurs hier am Notierten festhält und dort ins Improvisierte driftet. Die so grundverschiedenen Ansätze können sich dabei kaum selbstbewußt entfalten, geschweige denn fesselnde neue Musik entstehen lassen. Insgesamt dominiert Harmlosigkeit.

Der Rezensent hatte an sich vor, diese Platte ohne Ansehen der umstrittenen Scientologen-Mitgliedschaft Coreas zu besprechen. Da Chick Corea es selbst aber nicht lassen kann, sich hierzu im Booklet auszulassen, sei kommentarlos erwähnt, daß das Konzert "dem Geist der Religionsfreiheit gewidmet" ist.

Kalle Burmester [01.03.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Ch. Corea Spain
2 Klavierkonzert Nr. 1
 
SK 61799;5099706179924

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc