Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Duo Praxedis

Histoires

Duo Praxedis

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 19.10.18

Klassik Heute
Empfehlung

Ars Produktion ARS 38 546

2 CD • 1h 53min • 2016, 2017

Harfe und Klavier im Duo – diese Kombination ist eine echte Rarität in der Musik. In den goldenen Jahren des musikalischen Salons im Paris des 19. Jahrhunderts scheint sie allerdings durchaus ihren Platz gehabt zu haben. Diese CD präsentiert typisches Repertoire, das in diesen elitären Zirkeln erklungen ist: Opernparaphrasen, überaus beliebt zu dieser Zeit – Melodien aus den großen Erfolgen der Szene, die die Spatzen von den Dächern pfiffen, wurden in ein virtuoses Gewand gekleidet und dem Teil der Gesellschaft in Konzerten und im Salon zu Gehör gebracht, für den es nicht schicklich war zu pfeifen. Die zahlreichen Transkriptionen und Paraphrasen im Klavierschaffen von Franz Liszt zeigen deutlich die Gunst dieses Genres beim Publikum.

Die Namen der Komponisten dieser Opernparaphrasen für Harfe und Klavier dürften den meisten Musikfreunden völlig unbekannt sein: Charles Oberthür, Théodore Labarre, François Joseph Naderman, Henry Steil und Robert-Charles-Nicolas Bochsa sind bestenfalls Spezialisten der Harfenliteratur ein Begriff, und die Komponistin Sophie-Lucille Larmande des Argus fehlt sogar in den Musiklexika der Welt. Gerade mit ihren Werken sind allerdings Juwelen des Arrangements von Opernthemen zu abwechslungsreichen Spaziergängen durch die dramatische Kunst kennen zu lernen.

Das Duo Praxedis, bestehend aus der Harfenistin Praxedis Hug-Rütti und ihrer Tochter Geneviève Hug am Klavier, musiziert seit über 20 Jahren miteinander und hat auch schon eine eindrucksvolle Diskographie vorgelegt. Gemeinsame künstlerische Erfahrung und familiäre Intimität gehen bei diesen Interpretinnen eine überaus glückliche Verbindung ein. Sie verleiht dem Duo eine perfekte Abstimmung aufeinander in prachtvoll-funkelnden Augenblicken ebenso wie in stimmungsvollen Momenten und lässt während dieser CD keine Sekunde Spannungsabfall aufkommen.

Opernfreunde entdecken alte Freunde wie beispielsweise Figaros Hochzeit, den Barbier von Sevilla und La Sonnambula in neuem Klanggewand, werden aber auch mit mittlerweile aus den Spielplänen weitgehend verschwundenen Bühnenwerken wie Emma von Giacomo Meyerbeer und Marie von Ferdinand Hérold bekannt gemacht. Freunde der Kammermusik werden auf dieser CD eine reizvolle, vielleicht noch nie wahrgenommene Klangkombination zweier Instrumente hören, Freunde der Oper mögen darüber hinaus raffiniert arrangierte Höhepunkte aus ihnen bisher unbekannten Kompositionen begrüßen. Wiewohl randständiges Repertoire bietend, hat diese CD Höchstnoten verdient, präsentiert sie doch ein spannendes Stück Musikgeschichte in tiefgründiger Darstellung und auf höchstem instrumentalem Niveau.

Eduard Finke [19.10.2018]

Komponisten und Werke der Einspielung

CD 1
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Oberthür Duett über Themen aus La Sonnambula von Vincenzo Bellini 00:08:32
2 T. Labarre Caprice über La Favorite von Gaetano Donizetti op. 111 00:10:29
3 H. Steil Zitti, zitti, piano, piano (Terzett aus Il Barbiere di Siviglia von Gioachino Rossini) 00:04:09
4 S.-L. Larmande des Argus Fantaisie sur des motifs du Siège de Corinthe de Gioachino Rossini 00:12:52
5 T. Labarre Duo su temi della La gazza ladra di Gioachino Rossini 00:12:08
6 F. Naderman Variationen über Themen aus Figaros Hochzeit von Wolfgang Amadeus Mozart 00:08:11
CD 2
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 B. Negri Réminiscences aus La gazza ladra von Gioachino Rossini 00:13:19
2 S.-L. Larmande des Argus Duo concertante de l'opéra Emma du Gioacomo Meyerbeer 00:12:31
3 C. Oberthür Various themes on La Favorite by Gaetano Donizetti 00:10:27
4 Fataisie sur des motifs de Marie du Ferdinand Hérold 00:11:43
5 N.Ch. Bochsa Ouverture aus Il Barbiere di Siviglia von Gioachino Rossini 00:07:57

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Duo Praxedis Duo
 
ARS 38 546;4260052385463

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Konzert von Michala Petri mit UA von Zahnhausens "Recordare"

Preisträgerkonzert mit Michala Petri und UA von Markus Zahnhausens "Recordare" in Aalborg

Der bessere "Opus-Klassik" – früher"Echo-Klassik" – wird als „P2 Prisen“ vom Klassikkanal P2 des Dänischen Radios vergeben. Man wirkt dort der Häppchenkultur dadurch entgegen, dass dem „Künstler des Jahres“ ein halbes Konzertabend zur Verfügung steht. Als „Künstlerin des Jahres 2019“ wurde Michala Petri – sowohl aus Anlass ihres 50. Podiumsjubiläums als auch als Hommage zu ihrem 60. Geburstag – am 14.2.2019 ausgezeichnet.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Hommage à Kurt Redel (1918 - 2013) - Live
Emil Nikolaus von Reznicek
Fauré
Ignaz von Beecke
Robin Hoffmann

Interpreten heute

  • Miklós Spányi

Neue CD-Veröffentlichungen

Konzert-Raritäten aus dem Pleyel-Museum vol. 18
Ferdinand Ries
Piano Duo Adrienne Soós & Ivo Haag
Paul Graener

CD der Woche

Julian Anderson

Julian Anderson

Mit James MacMillan (Jg. 1959) und Julian Anderson (Jg. 1967) gibt es derzeit zwei britische Komponisten, die zweifellos ebenso herausragende Größen ...

Thema Salonmusik

ALLES WALZER ! ... oder was ?
Claude-Bénigne Balbastre
Hyperion 1 CD CDA 67495
Walter Wachsmuth
Johann Strauß
Who Is Afraid Of 20th Century Music? Vol. 3

 

Weitere 64 Themen

Heute im Label-Fokus

cpo 2 CD 777 523-2

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39969

Interpreten
• 299 Kurzbiographien
• 1119 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc