Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Carl Maria von Weber

Complete Overtures

Carl Maria von Weber

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 12.02.16

cpo 777 831-2

1 CD • 69min • 2013, 2014

Diese Aufnahmen aus den Jahren 2013/14 sind ein Musterbeispiel für die Binsenweisheit, dass pures Tempi keinen Ersatz für echte Begeisterung liefert. Besonders deutlich zeigt das die vorliegende Einspielung der Euryanthe-Ouvertüre, die Howard Griffith von Anfang an mit äußerster Behendigkeit angeht oder besser: wie einen Brummkreisel aufzieht, der dann gleich über die schöne Kantilene von der unfassbaren Seligkeit hinwegschnurrt und die Apotheose derselben ohne Punkt und Komma mit seiner Rasanz aufwickelt. Dass dabei überdies sämtliche Abzweigungen, die direkt zu Richard Wagner führen, verpasst werden, liegt in der Natur der unnatürlichen Hetze begründet.

Anderes gelingt immer dort, wo Weber recht bodenständig losgeht wie im Peter Schmoll mit seinem schön akzentuierten, brodelnden Gewühl und seiner johlenden Fröhlichkeit oder beim Abu Hassan, in dem der Tschinellenmann seine „Zischdeckel” mit bewundernswerter Virtuosität aufeinanderpatscht. Einen gewissen Pep kann man der Silvana attestieren, der Freischütz ist vorzüglich, wo wilde Wesen wütend walten, dort aber, wo jungfräulich-kantables Sinnen und Trachten vonnöten, zu erdgebunden – wie dann auch die Elfen- und Feensphären des Oberon in die Einflussbereiche diesseitiger Gravitationsfelder geraten.

Daraus resultiert ein denkbar gemischtes Gesamtbild, aus dem sich die gewissermaßen als Zugabe herausgeschmetterte Jubelouvertüre noch einmal sehr vorteilhaft emporhebt: Das irdisch-patriotische Hurra am Ende lässt nichts zu wünschen übrig.

Rasmus van Rijn [12.02.2016]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C.M. v. Weber Beherrscher der Geister (Ouvertüre) 00:05:14
2 Peter Schmoll (Ouvertüre) 00:08:19
3 Abu Hassan (Ouvertüre) 00:03:35
4 Oberon (Ouvertüre) 00:08:49
5 Preciosa (Ouvertüre) 00:07:53
6 Der Freischütz (Ouvertüre) 00:09:04
7 Silvana (Ouvertüre) 00:05:44
8 Euryanthe (Ouvertüre) 00:07:58
9 Turandot (Ouvertüre) 00:03:49
10 Jubel-Ouvertüre op. 59 00:07:36

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
WDR Sinfonieorchester Köln Orchester
Howard Griffiths Dirigent
 
777 831-2;0761203783120

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Musik für Trompete und Orgel

BIS 1 CD BIS-CD-1109
Concerto
Aktivraum 1 CD AR 20102
Barockmusik für Trompete und Orgel
Mussorgsky<br />Bilder einer Ausstellung

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Giovanni Battista Pergolesi
Piano Passion
Domenico Scarlatti
Svjatoslav Richter<br />Piano Recital 1994
Jean Sibelius<br />Piano Transcriptions
Philips 1 CD 468 048-2

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc