Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Paër Ferdinando: La Passione di Gesù Cristo (Oratorio per soli, coro e orchestra, Parma 1810)

cpo 1 CD 777 698-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 03.08.15

cpo 777 698-2

1 CD • 70min • 2011

Er hinterließ ein umfangreiches Œuvre, darunter etwa vier Dutzend Opern, und er war in ganz Europa an fürstlichen Höfen wie auch an Opernhäusern tätig – Ferdinando Paër (1771-1839) war zu seiner Zeit ein überall geschätzter Komponist. Für die Nachwelt wurde er allerdings meistens durch seine Oper Leonora (1804) interessant, weil dieses Stück immer wieder mit Beethovens Fidelio verglichen wurde.

Was vermittelt uns heute die Musik von Paër, hier nun das am 3. April 1803 in Wien uraufgeführte Oratorium La Passione di Gesù Cristo? Der profunde Begleittext von dem angesehenen Musikwissenschaftler Carlo Vitali versucht, das Fehlen dramatischer Momente durch die strömende Belcanto-Melodik von Paër wettzumachen. Das stimmt, die Musik ist geradezu einlullend schön voller weitschwingender Passagen. Gleichwohl ist es tatsächlich eine Musik ohne jegliche dramatische Impulse, und die Interpretation bringt auch keine aufregende Effekte. Alles klingt schön abgerundet, in Gesangstechnik bestens geschliffen – aber es tönt nur „schön“ geflötet dahin und statt einer prägnanten Textartikulation hört man weitgehend eine zweifellos vollmundig-geschmeidige, aber im Ausdruck letztendlich ziemlich belanglose, ja pauschale Wiedergabe. Ob die Musik von Paër allerdings viel mehr hergäbe, muss hier dahingestellt bleiben.

Dr. Éva Pintér [03.08.2015]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 F. Paër La Passione di Gesù Cristo (Oratorio per soli, coro e orchestra, Parma 1810) 01:09:45

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Valentina Coladonato Sopran
Valentina Kutzarova Mezzosopran
Enea Scala Tenor
Alvaro Lozano Bariton
Coro La Stagione Armonica Chor
Orchestra di Padova e del Veneto Orchester
Sergio Balestracci Dirigent
 
777 698-2;0761203769827

Bestellen bei jpc

 

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc