Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Italian Love Cantatas

Italian Love Cantatas

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 06.06.12

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

cpo 777 583-2

1 CD • 73min • 2007, 2008

Was für eine delikate kammermusikalische Vielfalt diese weltlichen Kantaten der Barockzeit im Dialog zwischen Singstimme und einem obligaten Instrument bringen, läßt sich am meisten durch das ungemein farben- und kontrastreiche Spiel des Ensembles Epoca Barocca erahnen: sowohl die Instrumentalsolisten wie auch die begleitenden Musiker liefern eine in motivischen Details einnehmend ausgefeilte und akzentfreudige Wiedergabe.

Dies ist bei der Sopranistin Silvia Vajente leider nicht der Fall: ihre Stimme klingt zwar angenehm (wenn auch im tieferen Register etwas substanzarm), wird aber oft durch ein Pauschal-Vibrato getrübt. Verwaschene Textverständlichkeit und undifferenzierte Dynamik, z.B. in „Fai soave il languir" der Kantate Ti sento, o dio bendato von Antonio Lotti (tr. 12), tragen dazu bei, von der vokalen Ausdruckskraft dieser Kantaten nur wenig zu vermitteln.

Dr. Éva Pintér [06.06.2012]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Steffani Spezza, Amor, l'arco 00:15:45
6 A. Vivaldi All' ombra di sospetto 00:10:22
10 A. Lotti Ti sento, o dio bendato 00:12:06
14 D. Scarlatti Di Fille vendicarmi 00:10:41
17 F. Mancini Qunato dolce è quell' ardore 00:11:09
20 A.M. Bononcini Idol mio, mio bel tesoro 00:12:28

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Epoca Barocca Ensemble
Silvia Vajente Sopran
 
777 583-2;0761203758326

Bestellen bei jpc

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach

Interpreten heute

  • Aapo Häkkinen
  • Helsinki Baroque Orchestra
  • Robert Hunger-Bühler
  • Elisabeth Breuer

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019