Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

P. Tóth • Z. Kovács

Hungaroton 1 CD HCD 32676

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 14.11.11

Hungaroton HCD 32676

1 CD • 71min • 2010

In der hübschen ungarischen Provinzstadt Debrecen, wo die hier eingespielten Werke in Auftrag gegeben wurden, hat man offenbar selbst die Zeiten des jungen wilden Hindemith noch vor sich, ganz zu schweigen von Neutönerei à la Schönberg. Zoltán Kovács, Jahrgang 1969, und Péter Tóth, vier Jahre älter, wärmen aus unbegreiflichen Gründen jenen von der stalinistischen Kulturbürokratie der frühen 1950er Jahre erzwungenen „realistischen" Stil wieder auf, der wegen seines eklektischen, rückwärtsgewandten Klangbildes bald verpönt war. Aber Neoromantik und Neogotik sind ja heute „in" und werden als Ersatz für nicht vorhandene originelle Ideen gern genutzt.

So gefällt sich Kovács in Quint- und Quartharmonien und einer völlig konventionellen Formentwicklung, Tóth wiederum erfindet für sein Wintermärchen schmachtende Melodien und für seine angeblich parodistisch gemeinte Kantate nach dem in der Tat „komischen Poemì von Sándor Petfi Der Hammer des Ortes ganz ernsthaft romantische Klänge, die wenig Ironisches verraten. Solisten, Orchester und Chor bieten dabei eine durchaus ansprechende Leistung, sie hätten das Potential für wirklich Neue Musik anstelle dieser Aufgüsse von vorgestern. Minuspunkte für das schmächtige Booklet: bei Vokalwerken sollten die Texte und gegebenenfalls Übersetzungen unbedingt angeboten werden. Hörer außerhalb Ungarns können die Kantate von Péter Tóth kaum angemessen zur Kenntnis nehmen, und dabei handelt es sich beim Autor der Texte immerhin um einen der bedeutendsten Dichter der ungarischen Literaturgeschichte.

Dr. Hartmut Lück [14.11.2011]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Z. Kovács Konzert für Trompete, Posaune und Orchester (Doppelkonzert) 00:22:51
4 P. Tóth A Winter's Tale 00:15:08
5 The Hammer of the Village (nach Gedichten von Sándor Petöfi) 00:33:10

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Bence Horváth Trompete
István Péter Farkas Posaune
Debrecen Kodály Chorus Chor
Debrecen Philharmonic Orchestra Orchester
Balázs Kocsár Dirigent
 
HCD 32676;5991813267627

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing