Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

C.P.E. Bach

The Complete Keyboard Concertos Vol. 17

C.P.E. Bach

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 25.08.09

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS 1687

1 CD • 75min • 2007

Seit mehreren Jahren gilt der gebürtige Ungar Miklós Spányi als „erste Adresse“ für die Musik von Carl Philipp Emanuel Bach, und auch diesmal zeichnet er neue Facetten im Oeuvre dieses Komponisten. Schon durch die Wahl zweier Instrumente – das Konzert Es-Dur Wq 41 wird auf dem Tangentenflügel gespielt, die beiden anderen auf dem Cembalo – beleuchtet das technisch tadellose und akzentuierte Spiel von Spányi die ganz unterschiedlichen, mal virtuosen, mal verblüffend experimentellen Züge der Konzerte. Der langsame Satz des Es-Dur-Werkes etwa weist fast Mozartsche Klangfarben auf; das c-Moll-Konzert (Carl Philipp Emanuel Bach bezeichnete es als eines seiner Paradestücke) erfährt eine brillant perlende Wiedergabe. Hinzu kommt eine sehr gelungene Balance im Dialog zwischen Soloinstrument und Orchester voller sprechender, poetischer wie auch dramatischer Gesten.

Dr. Éva Pintér [25.08.2009]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C.Ph.E. Bach Concerto F-Dur Wq 42 H 471 00:24:39
4 Concerto Es-Dur Wq 41 H 469 00:23:51
7 Concerto c-Moll Wq 31 H 441 00:25:48

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Miklós Spányi Cembalo, Tangentenklavier
Opus X Ensemble Ensemble
 
1687;7318590016879

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc