Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Drei Schiffe sah ich segeln nach Bethlehem!

Singer Pur - A German Christmas

Drei Schiffe sah ich segeln nach Bethlehem!

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 10.12.08

OehmsClassics OC 825

1 CD • 56min • 2008

Wer heutzutage in der Vorweihnachtszeit auf die Suche nach der schönsten und besten Weihnachts-CD geht, weiß kaum noch, wessen Lied er singen soll, wann und was er hören möchte. Die Musikbeschallung der Weihnachtsmärkte, in Kaufhäusern und Einkaufszentren bietet meistens auch nicht gerade das Richtige für Zuhause. Klar, dass dann gerade das Besondere auffällt und zum Zuhören animiert. Vor allem, wenn es denn die richtige Mixtur aus Vertrautem und Hörenswert-Ungewohntem zu finden und zu gestalten weiß. Zum stilübergreifenden Vorbild in der Chorszene sind seit langem die Kings` Singers geworden, zugleich aber auch als Anreger für vergleichbare Sängerformationen mit ähnlicher, anderer, vor allem je eigener Note. Hier nun haben sich inzwischen außerordentlich qualifizierte andere internationale Ensembles hinzugesellt, unter ihnen in Deutschland das im Kern aus erwachsenen Regensburger Domspatzen bestehende Männerquintett Singer Pur mit Claudia Reinhard als einer echten, glockenreinen und einschmeichelnden Repräsentantin der Sopranlage. Die bereits erreichten Bestnoten für die weltweiten Live-Auftritte der puren Singer spiegeln sich selbstredend in den überall und für jedermann erreichbaren Studioproduktionen wider.

Nun also folgt das Erlesenste aus dem zum Allgemeinbesitz gehörenden volkstümlichen Liedgut vom Advent bis zum Fest aller Feste. Sei uns willkommen Herre Christ aus dem Evangeliar des Kaisers Otto III. zählt ebenso dazu wie die unverzichtbare, romantische Stille Nacht, heilige Nacht. Die Entstehungsgeschichte dieses Liedes aller Lieder zur Weihnacht kann man im vorliegenden Beiheft nachlesen. Ob allerdings die eigenwillige Harmonisierung der Singer-pur-Version auch im trauten Familienkreise den beabsichtigten Beifall finden wird, muß man abwarten. Prinzipiell versöhnlicher, aber durchaus genügend Stoff für ein aufmerksames, oft überraschendes und gelegentlich zur Vertiefung aufforderndes Zuhören bietet um so mehr die Vielzahl der nie zur Routine erstarrenden weiteren Sätze. Michael Praetorius‘ klassischer Chorsatz Es ist ein Ros’ entsprungen und Ich lag in tiefer Todesnacht erklingen gleichsam unantastbar in ihrer historischen Originalfassung und Schlichtheit.

Generell gilt für die in Kooperation mit bewährten, jungen und hochbegabten Tonsatzkünstlern entstandenen Arrangements, daß dank origineller Entschlackung und ideenreicher a-cappella-Techniken gerade den volkstümlichen Weihnachtsgesängen eine Art Neubesinnung zugute kommt. Mag das Ohr des einen oder anderen Zuhörers auf der Suche nach Textverständlichkeit im raffinierten Stimmengeflecht eher zum Bewundern der Klangfarben und Klangeffekte verführt werden, so schafft das beigefügte Textheft alle derartigen Probleme leicht aus der Welt. Wenn als Abschluß des Programmes – ursprünglich ein Zufallsereignis – während der Aufnahme des traditionellen bayerischen Dreigesangs Es wird scho glei dumpa die Glocken von Sankt Gerold läuten, sind ohnehin alle Einwände weihnachtlich außer Kraft gesetzt. Dann zählt nur noch die Wirkung an Klang, Gesang, Kreativität, Chor- und Kompositionskunst, kurz, das Erklimmen des Gipfels musikalischer Meisterschaft. Fazit: Zum Mitsingen und als Stimmungskulisse nur bedingt tauglich.

Dr. Gerhard Pätzig [10.12.2008]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Trad. In dulci jubilo (aus Deutschland) 00:03:31
2 Christnacht 00:02:12
3 Adventsruf 00:03:50
4 Maria durch ein Dornwald ging 00:04:09
5 Es ist ein Ros' entsprungen 00:02:38
6 Kommet, ihr Hirten 00:02:15
7 Der Heiland ist geboren 00:02:52
8 Schlaf wohl, du Himmelsknabe du 00:02:53
9 Es wird scho glei dumpa 00:03:38
10 Ein Kindlein in der Wiegen 00:02:24
11 Schlaf mein Kindlein 00:03:10
12 Vom Himmel hoch, o Englein kommt 00:02:52
13 Still, still, still 00:02:00
14 O Jesulein zart 00:02:10
15 Ich lag in tiefer Todesnacht 00:02:54
16 Lieb Nachtigall, wach auf 00:01:59
17 Drei Schiffe sah ich segeln 00:02:14
18 Wisst ihr noch, wie es geschehen? 00:02:54
19 Stille Nacht, heilige Nacht 00:03:37
20 Es wird scho glei dumpa 00:01:27

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Singer Pur Ensemble
 
OC 825;4260034868250

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach

Interpreten heute

  • Aapo Häkkinen
  • Helsinki Baroque Orchestra
  • Robert Hunger-Bühler
  • Elisabeth Breuer

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019