Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Michael Praetorius

Pro Organico

Alpha Productions 114

1 CD • 59min • 2005

09.04.2008

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Michael Praetorius, einer der großen deutschen Komponisten und Musikgelehrten des 17. Jahrhunderts, ist – wenn überhaupt – im heutigen Konzertbetrieb mit Terpsichore, einer Sammlung von Tänzen (zu denen er meist nur die Mittelstimmen beigesteuert hat) und dem berühmten Vokalsatz zu Es ist ein Ros' entsprungen präsent. Fast noch prominenter erscheint heute sein dreibändiges Lehrwerk Syntagma musicum.

Es ist deshalb überaus erfreulich, dass die vorliegende Aufnahme den eminenten Komponisten Praetorius ins Licht rückt. Jean-Marie Ablitzer, Titularorganist der Kathedrale von Belfort, stellt eine Auswahl von zehn Stücken – Hymnen und Fantasien über Choräle Martin Luthers – aus den Sammlungen Hymnodia Sionia bzw. Musae Sioniae vor. Ablitzers Spiel überzeugt durch überlegte, farbige Registrierung, passende Tempowahl und sorgfältige Artikulation. Lediglich in einigen raschen Passagen gibt er im Tempo etwas nach, was der natürlichen Akustik des Aufnahmeraums geschuldet sein mag. Als ideales Instrument für Praetorius' Orgelmusik wählte er die historische Scherer-Orgel in Tangermünde aus dem Jahr 1624, das einzige große frühbarocke Instrument in Deutschland, das die vollständige ursprüngliche Disposition aufweist.

Klang und Fertigung der CD sind einwandfrei. Das dreisprachige, umfangreiche Beiheft informiert ausführlich und kompetent über die eingespielten Werke und die verwendete Orgel und kommentiert sogar ein Bild Hans Holbeins d. J. aus kunstwissenschaftlicher Sicht. Bei all dieser Fülle und editorischen Sorgfalt ist es geradezu unverzeihlich, dass jegliche Informationen zum Interpreten fehlen.

Heinz Braun [09.04.2008]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Michael Praetorius
1O lux beata trinitas (Hymnus in festo trinitatis) 00:03:30
2A solis ortu cardine (Hymnus in festo nativitatis Christi) 00:02:05
3Summo parenti gloria (Hymnus in festo nativitatis Christi) 00:04:30
4Wir gläuben all an einen Gott (Choralfantasia) 00:11:19
5Alvus tumescit virginis (Hymnus in adventu domini) 00:01:43
6Nun lob, mein Seel, den Herren 00:06:45
7Christ unser Herr zum Jordan kam (Choralfantasia) 00:14:08
8Te mane laudum carmine (Hynmus in festo trinitatis) 00:02:02
9Vita sanctorum (Hymnus in festo trinitatis) 00:02:26
10Ein feste Burg ist unser Gott (Choralfantasia) 00:10:40

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

28.02.2014
»zur Besprechung«

Luther's Wedding Day / Challenge Classics
"Luther's Wedding Day / Challenge Classics"

Das könnte Sie auch interessieren

23.04.2010
»zur Besprechung«

auch auff Orgeln / Musique et mémoire Productions
"auch auff Orgeln / Musique et mémoire Productions"

11.06.2009
»zur Besprechung«

Michaelisvesper mit Werke von Michael Praetorius / Rondeau
"Michaelisvesper mit Werke von Michael Praetorius / Rondeau"

18.12.2007
»zur Besprechung«

Michael Praetorius, Advent and Christmas Music / cpo
"Michael Praetorius, Advent and Christmas Music / cpo"

22.11.2006
»zur Besprechung«

Esaias Compenius 1610, Frederiksborg • Sønderborg 1570 • 1996 / Sinus
"Esaias Compenius 1610, Frederiksborg • Sønderborg 1570 • 1996 / Sinus"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige