Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

François Francoeur Amans, voulez-vous être heureux?

Alpha Productions Alpha 076

1 CD • 71min • 2004

25.01.2006

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Von 1698 bis 1787 währte das lange Leben von François Francœur und umgreift dabei auch gleichzeitig die Epochen Ludwigs XV. und Ludwigs XVI., der beiden Nachfolger des Sonnenkönigs. Nach diesen beiden letzten Exponenten der Versailler Grandeur versank Frankreich in der Sintflut der Revolution, um mit Napoleons Kaiserreich zu einer neuen Größe zu erwachen – nichts war mehr wie vorher und nichts wurde jemals wie vorher, da half auch die Restauration der Bourbonenherrschaft nach Bonaparte nicht.

Francœur führt uns in die Welt des Rokoko. Der erdrückende Pomp der Zeit Ludwigs XIV. ist einer neuen Leichtigkeit gewichen, die intellektuell nicht weniger anspruchsvoll ist als die Epoche des Grand Siècle, doch weniger vom schematischen Formalismus der Barockzeit geprägt. Voltaires Zeitalter ist angebrochen, eine Zeit des Diskurses; kein Lully könnte jetzt noch die Musik unter seinem Stildiktat halten. Und es gibt noch eine Entdeckung, die nicht nur im benachbarten Deutschland die Kunstszene in Atem hält: Auch in Frankreich hält die Empfindung Einzug in die bewußte künstlerische Gestaltung, wenn es einem eifrigen Freund der Musik Carl Philipp Emmanuel Bachs auch scheinen mag, als sei bei den französischen Nachbarn das sentiment stärker ein Gegenstand ästhetischen Kalküls als programmatisch-künstlerischer Gestaltung.

Das vorzügliche Label Alpha ermöglicht wieder einmal einem exquisiten Ensemble, sich bestens zu präsentieren. Die Musiker von Ausonia entführen heutige Feinschmecker der Musik des 18. Jahrhunderts auf eine Reise in die raffiniert-liebenswürdige Welt des französischen Rokoko, die so zerrüttet nicht gewesen sein kann, wie der Fundamentalist Robespierre und die Moralisten des 19. Jahrhunderts uns glauben machen wollten. Liebhaber der Musik Rameaus, Francœurs großen Zeitgenossen, wissen das längst: Sie erhalten allerdings auf dieser CD die schönste Bestätigung dieser Gewißheit!

Detmar Huchting [25.01.2006]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
François Francoeur
1Sonate e-Moll für Violine und basso continuo (2. Buch)
2Fureur, Amour, secondés mon impatience (aus: Scanderberg)
3Sonate A-Dur für Violine und basso continuo (2. Buch)
4Loin de nos coeurs les tristes plaintes
5Vole de victoire en victoire
6Splendete, luci belle (aus: Scanderberg)
7Sonate d-Moll für Violine und basso continuo
8Que dans ce séjour, nos transports paroissent (aus: Tarsis et Zélie)
9Sicilienne
10Lance tes traits (aus: Pirame et Thisbé)
11Rondeau
12Adagio
13D'un tendre Amour, ne craignez rien (aus: Pirame et Thisbé)
14Amans, voulez-vous être heureux?
15Gay

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

25.01.2006
»zur Besprechung«

 / BIS
" / BIS"

25.01.2006
»zur Besprechung«

Heinrich Kaminski Das geistliche a-cappella-Werk / OehmsClassics
"Heinrich Kaminski Das geistliche a-cappella-Werk / OehmsClassics"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige