Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Weihnachten in der Dresdner Frauenkirche

Weihnachten in der Dresdner Frauenkirche

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 25.11.05

Klassik Heute
Empfehlung

Carus 83.170

1 CD • 73min • 2005

Diese Aufnahme ist eine wahrhaft faszinierende musikalische Entdeckungsreise: Alle vier Kantaten sind Ersteinspielungen, und die Musik von Gottfried August Homilius (1714-1785), der über 40 Jahre an der Dresdner Frauenkirche wirkte, bietet eine höchst inventiöse, einnehmend breite Ausdruckspalette zwischen lyrischen, ja nachdenklichen und wiederum lebhaft-farbenprächtigen Momenten. Nicht minder faszinierend ist die Wiedergabe selber: der frische, transparente Klang, die tadellose Intonation und die nie vordergründige oder gar forcierte Intensität des Ausdrucks beeindrucken genauso wie die beispielhafte Textartikulation. Letzteres ist eine immer seltenere Tugend in der Interpretation vokaler Werke geworden; umso erfreulicher, wenn der Zuhörer endlich mal den Text versteht, anstatt sich mit kaugummiartigem Silbensalat zufriedengeben zu müssen.

Dr. Éva Pintér [25.11.2005]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G.A. Homilius Ergreifet die Psalter, ihr christlichen Chöre (Kantate zum ersten Adventssonntag)
2 Auf, auf, ihr Herzen, seid bereit (Kantate zum vierten Adventssonntag)
3 Ein hoher Tag kömmt (Kantate zum ersten Weihnachtstag)
4 Wünschet Jerusalem Glück (Kantate zum Neujahrstag)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Katja Fischer Sopran
Alexander Schneider Altus
Martin Petzold Tenor
Jochen Kupfer Bass
Körnerscher Sing-Verein Chor
Dresdner Instrumental-Concert Orchester
Peter Kopp Dirigent
 
83.170;4009350831704

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach

Interpreten heute

  • Aapo Häkkinen
  • Helsinki Baroque Orchestra
  • Robert Hunger-Bühler
  • Elisabeth Breuer

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019