Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

cpo 999 775-2

1 CD • 60min • 2000, 2001

03.11.2003

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Die Gesamteinspielung der Streichquartette von Ernst Toch (die Quartette 1-5 sind leider verschollen) ist eine weitere Pionierleistung des Labels cpo. Sie findet nun ihren Abschluß mit zwei Werken, die jeweils wichtige Stationen im Leben des Komponisten markieren. Das schwärmerische G-Dur-Quartett op.15 gehört vermutlich zu den Werken, mit denen Toch 1909 den Mozart-Preis gwann, woraufhin er das Medizinstudium an den Nagel hängte und sich endgültig für die Musikerlaufbahn entschied. Das Werk verleugnet im Tonfall keineswegs seinen Nährboden, das Wien um die Jahrhundertwende.

Wesentlich herber gibt sich das Quartett op. 28 "auf den Namen Bass", in dessen Uraufführungsjahr 1923 – nicht zuletzt durch Abschluß eines Vertrags mit dem Musikverlag Schott – Tochs internationale Karriere begann. Trotz der Beschränkung auf zwei aus dem in Töne übersetzten Namen seines Cousins gewonnene Motive erzielt Toch genügend klangliche und ausdrucksmäßige Vielfalt, um vier ausgewachsene Sätze zu ernähren – ein kompositorisches Kabinettstück. Als hübsches Intermezzo ist zwischen den beiden Quartetten der 1948 zur Hochzeit seiner Tochter komponierte lyrische Satz "Dedication" eingeschoben. Das technisch makellose Frankfurter Buchberger Quartett, das sich mit dem Verdi Quartett die Aufgabe der Gesamteinspielung geteilt hat, musiziert ebenso klangschön wie sinnfällig. Gründliche Beschäftigung mit dem Werk Tochs und bedingungslose Hingabe beim Spiel verleihen den Wiedergaben Vorbildcharakter.

Peter T. Köster † [03.11.2003]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Ernst Toch
1Streichquartett Nr. 7 G-Dur op. 15
2Streichquartett Nr. 10 op. 28
3Dedication für 2 Violinen, Viola und Violoncello

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.12.2001
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

14.05.2002
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

01.12.2001
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige