Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

cpo 999 495-2

2 CD • 1h 43min • 1997

14.03.2003

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Nachdem Johann Sebastian Bachs erster Sohn Wilhelm Friedemann, der Sitte und der eigenen Neigung folgend, des Vaters berufliche Laufbahn eingeschlagen hatte, fand der Thomaskantor für seinen zweiten Sohn Carl Philipp Emmanuel eine akademische Karriere angemessen: Das Studium der Jurisprudenz erschien passend, genau wie eine Generation zuvor für Georg Philipp Telemann, den Paten Philipp Emmanuel Bachs. Und genau wie sein Pate Telemann fand auch der junge Bach seinen Ausweg: Musik beschäftigte beide während ihres Studiums mehr als das eigentliche Fach.

Die hier zu besprechende Doppel-CD mit Triosonaten für Flöte und basso continuo führt Werke aus C.Ph.E. Bachs Studienzeit und seinen ersten Jahren als Cembalist bei König Friedrich II. von Preußen vor; die Stücke zeigen einen selbstbewußten Komponisten, der seinen Wert zu schätzen weiß und seine Stellung gegenüber der Tradition kennt.

Die Musiker des Ensembles Les Amis de Philippe beweisen Einfühlungsvermögen und Zartgefühl gegenüber dieser Musik, und da diese Eigenschaften genau denselben Musikern bei der Interpretation von Musik der Generation von Vater Bach oft abzugehen scheinen, paßt die Musik des empfindsamen Bach-Sohnes offensichtlich besser zu ihnen.

Detmar Huchting [14.03.2003]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Carl Philipp Emanuel Bach
1Triosonate a-Moll Wq 148 für Flöte, Violine und b.c.
2Triosonate C-Dur Wq 149 für Flöte, Violine und b.c.
3Triosonate d-Moll Wq 145 für 2 Violinen und B.c.
4Triosonate G-Dur Wq 150 für Flöte, Violine und b.c.
5Triosonate A-Dur Wq 146 für Flöte, Violine und b.c.
6Triosonate G-Dur Wq 144 für Flöte, Violine und b.c.
7Triosonate C-Dur Wq 147 für Flöte, Violine und b.c.
8Triosonate D-Dur Wq 151 für Flöte, Violine und b.c.

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

17.03.2003
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

14.03.2003
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

Das könnte Sie auch interessieren

08.06.2015
»zur Besprechung«

Johann Friedrich Fasch Overture Symphonies / cpo
"Johann Friedrich Fasch Overture Symphonies / cpo"

16.12.2011
»zur Besprechung«

Georg Gebel d.J., Christmas Cantatas II / cpo
"Georg Gebel d.J., Christmas Cantatas II / cpo"

14.12.2010
»zur Besprechung«

Georg Gebel d.J., Christmas Cantatas Vol. 1 / cpo
"Georg Gebel d.J., Christmas Cantatas Vol. 1 / cpo"

31.08.2010
»zur Besprechung«

Carl Philipp Emanuel Bach Hamburger Quartalsmusiken / cpo
"Carl Philipp Emanuel Bach Hamburger Quartalsmusiken / cpo"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige