Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

A. Copland

Naxos 1 CD 8.559069

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 21.02.03

Naxos 8.559069

1 CD • 63min • 2001

Die Stadt Nashville, Tennessee, ist eigentlich mehr durch Country Music denn durch Klassik bekannt. Freilich existiert dort seit 12 Jahren ein Kammerorchester, das sich hören lassen kann, wie diese Aufnahmen zeigen. Ob temperamentvolle Paisaje Mexicana (Mexikanische Landschaft), poetisch-ruhiger Danza de Jalisco (Tanz aus Jalisco, ein nordmexikanischer Staat) oder bewegter „Estribillo“ (Bezeichnung für eine besondere Refrainform) – die Drei lateinamerikanischen Skizzen verraten immer das typische Coplandsche Idiom und die Gabe der Anverwandlung des eigenen Stils. Quiet City entstand 1930 für ein experimentelles Theaterstück von Irwin Shaw und ist für eine aparte Besetzung – Englischhorn, Trompete und Streicher – komponiert: Passend zum Titel und Sujet „Fantasie über die Nachtgedanken verschiedener Arten von Menschen in einer großen Stadt“ ist es ruhig, sehr introvertiert im Ton und getragen vom das Gewissen repräsentierenden Ruf eines einsamen Trompeters.

Das 1947 für Benny Goodman komponierte Klarinettenkonzert ist ein Klassiker des 20. Jahrhunderts. Laura Ardan spielt den Solopart geradlinig, redlich, aber doch ohne die große Sinnlichkeit und den geheimnisvollen Ton, deren der erste Satz bedarf, und auch ohne Raffinement im bewegten zweiten Satz. Der Orchesterbegleitung fehlt das gewisse Etwas, die Verve, die rhythmische Zuspitzung, die Atmosphäre – man denke nur an die Aufnahme mit dem Komponisten Benny Goodman als Dirigenten. „Appalachian Spring“, diese ebenfalls schon klassische amerikanische Ballettmusik, erfährt eine sorgfältige, subtile Interpretation – wird in den typischen Stimmungen, Kontrasten und Farben sehr gut ausgelotet.

Helge Grünewald

Dr. Helge Grünewald [21.02.2003]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Copland Three Latin-American Sketches (Estribillo, Paisaje Mexicano, Danza de Jalisco)
2 Quiet City
3 Klarinettenkonzert
4 Appalachian Spring (Suite)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Scott Moore Trompete
Laura Arden Klarinette
Nashville Chamber Orchestra Orchester
Robert Gambill Dirigent
 
8.559069;0636943906927

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach

Interpreten heute

  • Aapo Häkkinen
  • Helsinki Baroque Orchestra
  • Robert Hunger-Bühler
  • Elisabeth Breuer

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019