Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Vivaldi: Salmi a due cori

Vivaldi: Salmi a due cori

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 26.03.02

Carus 83.404

1 CD • 67min • 2001

Vivaldis mehrchörige Vespermusiken gehören fraglos zu den Perlen barocker Chormusik. An festlichem Aplomp und kompositorischer Grandezza stehen sie beispielsweise den Händelschen Krönungs-Anthems in nichts nach. Doch ähnlich wie bei Vivaldis Orchesterwerken verführt die splendide Oberfläche der Werke auch hier die Interpreten häufig zu motorischem Kreislauf. Selbst das auch vom Konzertalltag her vertraute Dixit Dominus hat auf Tonträgern meist nur die Wahl zwischen bravem Kantoratsgeträller oder dem aseptischen Gleichlauf allzu routinierter Profiensembles. Spirituelle Höhenflüge, die diese Psalmvertonungen erst wirklich adeln, sind indes rar.

Anders hier: DerChor setzt die alttestamentarische Wucht der Texte mit deklamatorischer Kraft und breitem Farbenspiel um, dabei ideal ergänzt vom estnischen Orchester. Dieses verfügt über ein erstaunlich breites Spektrum an agogischer Finesse, die nicht nur den splendiden Jubel trägt, sondern auch das sublim Poetische übermittelt. Kurzum, selbst wer diese CD in einem Stück durchhört, wird bei sich keinerlei Ermüdungserscheinungen bemerken.

Norbert Rüdell [26.03.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Vivaldi Beatus vir RV 597
2 Domine ad adiuvandum me festina G-Dur RV 593
3 Canta in prato RV 636
4 Dixit Dominus D-Dur RV 594

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Kaia Urb Sopran
Vilve Hepner Sopran
Risto Jooest Countertenor
Mati Turi Tenor
Uku Joller Baß
Estnischer Philharmonischer Kammerchor Chor
Tallinn Chamber Orchestra Orchester
Tonu Kaljuste Dirigent
 
83.404;4009350834040

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie