Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Musica Napoletana Vol. 3

Capriccio 10 881

1 CD • 70min • 2000

26.01.2002

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Instrumentale Meisterwerke des neapolitanischen Spätbarock hat Christoph Timpe auf dieser CD zusammengestellt. Der 1764 gestorbene Nicolò Fiorenza vereinte die Virtuosität eines hervorragenden Geigers mit den Talenten eines phantasievollen Komponisten, der Einflüsse vom würdevollen Stil Corellis bis hin zu seinem galanten Zeitgenossen Durante zu einem reizvollen Personalstil zu verbinden wußte. Emmanuele Barbella, selbst Sohn eines Violinlehrers am Conservatorio S. Maria di Loreto, dem ältesten und größten der vier Konservatorien Neapels, rundet mit ebenbürtigen Werken dieses Programm ab.

Christoph Timpe zeigt sich als geschmeidiger Virtuose und ebenso stilsicherer wie geschmackvoller Solist und sein solistisch besetztes Ensemble steht ihm in diesem abwechslungsreichen Kaleidoskop bestens zur Seite. So bietet die Accademia per Musica mit ihrer geistreichen Gestaltung dieser spätbarocken Pretiosen siebzig Minuten Musikfreude auf höchstem Niveau!

Detmar Huchting [26.01.2002]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Nicolò Fiorenza
1Concerto A-Dur für 3 Violinen und B.c.
2Sinfonia fugata f-Moll
3Sinfonia G-Dur für 3 Violinen und B.c.
4Sinfonia c-Moll für 4 Violinen und B.c.
Emanuele Barbella
5Concerto a quattro fugato sul stile di chiesa D-Dur
6Concerto D-Dur für Violine, Streicher, Viola und b.c.

Interpreten der Einspielung

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige