Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann: Dirna (Indisches Melodram in drei Akten nach einer wahren Geschichte)

cpo 1 CD 999 607-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 12.01.02

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

cpo 999 607-2

1 CD • 68min • 1998

Eine echte Rarität auf dem Plattenmarkt: Hoffmanns 1809 komponiertes Melodram um das grausame Schicksal einer Inderin, die mit ihrem brutalen Tod den unfreiwilligen Mord an ihren Kindern sühnen muß, wurde erst Ende der 60er Jahre wieder entdeckt. Mit dieser Einspielung erlebt es seine Tonträger-Premiere.

Wie einer Reihe anderer Gattungsgenossen, man denke etwa an Mendelssohns Athalie, konnte sich Hoffmanns Sprech-Oper nicht im Repertoire festsetzen. Grund hierfür ist neben der Verfallszeit des exotischen Stoffes selbst sicherlich eine gewisse Kurzatmigkeit der Szenenfolge, nicht zu vergessen der knapp bemessene Raum für die lyrische Innenschau der Protagonisten. Unterm Strich wirkt Dirna ein bißchen wie der Schmuckkasten einer Durchschnitts-Madame: Manch feine Preziose wird von viel Strass verdeckt. An den Interpreten liegt’s nicht, die der dramatischen Handlung mit Verve und Brio folgen. Nur der Chorklang fällt etwas dünn aus.

Norbert Rüdell [12.01.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 E.T.A. Hoffmann Dirna (Indisches Melodram in drei Akten nach einer wahren Geschichte)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Angelika Krautzberger Dirna
Martin Herrmann Ganga
Werner Klockow Zami/Hoher Priester
Kammerchor Cantemus Chor
Deutsche Kammerakademie Neuss Orchester
Johannes Goritzki Dirigent
 
999 607-2;0761203967029

Bestellen bei jpc

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing