Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Alexander Zemlinsky: Lyrische Sinfonie op. 18 für Sopran, Bariton und Orchester

Bella musica 1 CD BM 31.2340

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 4

Besprechung: 01.11.01

Bella musica BM 31.2340

1 CD • 49min • 2000

Noch vor wenigen Jahren wäre es eine Pioniertat gewesen. Inzwischen ist Alexander Zemlinskys konzertantes Hauptwerk, diese faszinierende Jugendstil-Brücke zwischen Mahler und Alban Berg, mehr als ein halbes Dutzend Mal auf der Schallplatte erschienen. Da hat es der live-Mitschnitt aus Magdeburg nicht leicht, obwohl sich das dortige Orchester keineswegs schlecht schlägt. Christian Ehwald, GMD seit 1998, tritt immerhin in Konkurrenz zu Maestri wie Maazel, Sinopoli, Chailly. An spätromantischer Klangintensität kann sein Ensemble weitgehend mithalten. Weniger in der strukturellen Durchformung - das belegt der Vergleich mit der Referenzaufnahme von Michael Gielen.

Dabei fand sich Ehwald vor einem ähnlichen Problem wie Gielen: Nicht unbedingt erstklassige Sänger müssen sich horrenden Ansprüchen stellen. Roland Fenes wie Anita Bader gehören zum Ensemble des Magdeburger Theaters: ein lyrischer Bariton mit schönem Timbre und gepreßten Tönen in den ekstatischen Partien, ein jugendlich-dramatischer Sopran mit intonatorischen Unsicherheiten in der untersten und obersten Lage.

Mario Gerteis † [01.11.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Zemlinsky Lyrische Sinfonie op. 18 für Sopran, Bariton und Orchester

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Roland Fenes Bariton
Anita Bader Sopran
Magdeburgische Philharmonie Orchester
Christian Ehwald Dirigent
 
BM 31.2340;4014513020505

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc