Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

B. Martinu

Praga 1 CD PRD 250 155

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.11.01

Praga PRD 250 155

1 CD • 68min • 2000, 2001

Da das erste Streichtrio verschollen ist, handelt es sich hier um Bohuslav Martinus komplettes erhaltenes Schaffen für zwei bzw. drei Streicher in chronologischer Anordnung - darstellerisch in besten tschechischen Händen: die teils erheblichen technisch-tonlichen Anforderungen werden von allen souverän gemeistert, wobei Cellist Michal Kanka in seiner Subtilität, Präzision und Vitalität noch herausragt. Wie so oft bei Martinu sind die neoklassizistischen Tendenzen in den schnellen Sätzen stärker, der spielerische Umgang mit figurativen Strukturen war ihm zweite Natur. In den langsamen Sätzen und Abschnitten wird die Sprache persönlicher, oft offenbart sich ein immenser Reichtum an Farben und Ausdruck, und das böhmische Idiom bricht durch - am entschiedensten im Adagio des zweiten Violin-Cello-Duos von 1958, der neben dem das Äußerste an Resonanz und Mehrstimmigkeit aus den beiden Instrumenten holenden ersten Violin-Bratsche-Duo Three Madrigals und dem Streichtrio wohl stärksten Komposition.

Christoph Schlüren [01.11.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 B. Martinu Duo Nr. 1 H 157 für Violine und Violoncello
2 Streichtrio Nr. 2 H 238 (1934)
3 Drei Madrigale H 313 für Violine und Viola
4 Duo Nr. 2 H 331 für Violine und Viola
5 Duo Nr. 2 H 371 für Violine und Violoncello
6 Stück H 377 für 2 Violoncelli

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Pavel Hula Violine
Josef Kluson Viola
Michal Kanka Violoncello
 
PRD 250 155;0794881618927

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie