Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Egk Werner: Die Irische Legende

Orfeo 2 CD C 564 012 I

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.10.01

Orfeo C 564 012 I

2 CD • 1h 53min • 1955

Festgehalten ist hier eine der zahlreichen wichtigen Uraufführungen, die zwischen 1947 und 1957 in Salzburg stattfanden, bevor dann die Ära Karajan mit ihrer kulinarischen Beliebigkeit die Festspiele für lange Zeit prägte und das moderne Musiktheater weitgehend ausgrenzte. Das Libretto stammt von Werner Egk selbst, eine Adaption des Schauspiels The Countess Cathleen von W.B. Yeats. Die Musik zeigt im Vergleich zu früheren Werken Egks neue, fesselnde Züge. Noch pointierter geworden ist ihre Schlagkraft, noch gesteigerter ihre Effektivität in der klanglichen Darstellung der szenischen Situation. Auf die Frage, ob dies seine Wendung zum Zwölftonsystem bedeute, antwortete der Komponist, dies sei sein Gruß an diese Technik, nicht aber sein "Parteieintritt". Dem Dirigenten George Szell gelingt das Kunststück, die Energien der Partitur zu entfesseln und sie zugleich mit höchster Konzentration zu bündeln und zu bändigen. Die rhythmischen und klanglichen Spannungen dieser Musik stellt er ganz in den Dienst des Musikdramas. Stimmlich hervorragendes Niveau bietet die Solistenbesetzung, allen voran die Salzburg-Debütantin Inge Borkh. Sie gestaltet die Hauptfigur der Cathleen mit glühender Intensität und ringt ihrem dramatischen Sopran ein Äußerstes an Leuchtkraft ab. Problematisch ist hingegen die Besetzung des Dichters Aleel mit Kurt Böhme: seinen autoritätsgebietenden Baß verbindet man eher mit Tatkraft und Einsatz als mit Traum und Flucht. Prägnante Charakterdarstellung und stimmliche Präsenz bieten die Darsteller der Dämonen Walter Berry, László Szemere, Max Lorenz und Oskar Czerwenka. Auch kleine Partien sind mit Gottlob Frick und Margarete Klose luxuriös besetzt.

Kurt Malisch † [01.10.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 W. Egk Die Irische Legende

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Inge Borkh Sopran
Margarete Klose Mezzosopran
László Szemere Tenor
Kurt Böhme Baß
Walter Berry Baß
Gottlob Frick Baß
Chor der Wiener Staatsoper Chor
Wiener Philharmoniker Orchester
George Szell Dirigent
 
C 564 012 I;4011790564227

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc