Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

dacapo 8.224131

1 CD • 71min • 1999/2000

01.09.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Der dänische Komponist Vagn Holmboe (1909- 1996) schrieb mehr als zwanzig Werke für Streichquartett, von denen auf dieser Aufnahme mit dem ebenfalls aus Dänemark stammenden Kontra Quartett ausschließlich Spätwerke zu hören sind. Holmboes Kompositionen zeichnen sich durch eine betonte Linienführung, durch eine nervöse Rhythmik sowie einen kultivierten Umgang mit Dissonanzen aus und erinnern entfernt an Bartók, freilich ohne dessen Radikalität und innere Notwendigkeit. Im Mittelpunkt steht der spielerische Umgang mit kompositorisch-instrumentalen Möglichkeiten, eine "diesseitige" Virtuosität, welche vom Kontra Quartett ausgezeichnet umgesetzt wird. Die Werke scheinen dem 1973 gegründeten Ensemble auf den Leib geschrieben zu sein, das Spiel ist ebenso akkurat wie entspannt.

Als Hörbeispiel sei Schwärme op. 190b empfohlen. Die Interpretationen der insgesamt elf, oft wie stilisierte Tänze klingenden Sätze zeigen das Wesen von Holmboes Musik, seinen virtuosen Umgang mit dem Quartettklang ebenso gut wie die feine Spielkultur dieses Ensembles.

Robert Spoula [01.09.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Vagn Holmboe
1Streichquartett Nr. 16 op. 146
2Streichquartett Nr. 18 op. 153
3Svaerm op. 190b für Streichquartett
4Quartetto sereno op. 197 (op. posth.)

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.09.2001
»zur Besprechung«

 / Stradivarius
" / Stradivarius"

01.09.2001
»zur Besprechung«

 / black box
" / black box"

Das könnte Sie auch interessieren

01.10.2001
»zur Besprechung«

 / dacapo
" / dacapo"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige