Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Klaviermusik Vol. 1

Klaviermusik Vol. 1

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.08.01

Naxos 8.555034

1 CD • 70min • 2000

Mit dem Trio Fontenay gründete der Pianist Wolf Harden 1980 im Alter von 18 Jahren ein Kammermusikensemble, das inzwischen weltweit höchstes Ansehen genießt. Als Solist bevorzugt er selten begangene Repertoirepfade, die ihn zu Komponisten wie Pfitzner, Dohnányi und Lehár führten. Hier nun wagt er sich an einen der technisch und geistig anspruchsvollsten Prüfsteine für Tastenkünstler: Busonis monumentale Fantasia Contrappuntistica in der großen Fassung für Klavier zu zwei Händen gehört zu jenen wenigen Gipfeln der Repertoirelandschaft, die kaum je bezwungen werden. Das zwölfteilige Werk vollendet das Fragment der letzten Quadrupelfuge aus Bachs Kunst der Fuge. Trotz aufwendigster Pianistik ist es in gewisser Hinsicht - ebenso wie das Meisterwerk Bachs - für keine bestimmte Besetzung, sondern als abstrakte Musik konzipiert.

Will der Pianist diesem Gedanken der Abstraktion Ausdruck verleihen, wenn er in seiner Deutung seltsam neutral bleibt? Da klingt alles eine Spur zu lyrisch, zu nachdenklich, den Fugenverläufen fehlt bisweilen die Richtung - als nehme Harden, der Triomeister, Rücksicht auf imaginäre Kammermusikpartner.

Peter Schlüer [01.08.2001]

ClavierTage Göttingen

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 F. Busoni Toccata und Fuge d-Moll für Klavier (Bearbeitung)
2 Präludium und Fuge c-Moll für Klavier
3 An die Jugend
4 Fantasia Contrappuntistica

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Wolf Harden Klavier
 
8.555034;0747313503421

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc