Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Die Vihuela an den spanischen Königshäusern

Werke von Narváez, Fuenllana

Glissando 779 016-2

1 CD • 62min • 2000

01.08.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Wer nach einem Musterbeispiel dafür sucht, wie die Vihuela und ihre Musik klingen können (oder besser: klingen sollten), der wird es hier finden: Die Argentinierin Dolores Costoyas, der man häufig bereits als Begleiterin renommierter historischer Ensembles begegnen konnte, spielt auf ihrer ersten Solo-CD sowohl mit sehr lebendigem Ausdruck als auch mit großer Durchsichtigkeit Werke der Komponisten Luys de Narváez und Miguel de Fuenllana, die beide um die Mitte des 16. Jahrhunderts am spanischen Hofe tätig waren. Dabei verschmelzen die gespielten Stücke selbst - unter ihnen zahlreiche Fantasias, aber auch Intavolaturen und Variationen - Tänzerisches und Gesangliches mit Errungenschaften der franko-flämischen Polyphonie. Die subtilen Schönheiten der Musik (und ihrer Interpretation!) entdeckt man freilich oft erst nach mehrmaligem Wieder-Hören.

Susanne Benda [01.08.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
1
2

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.08.2001
»zur Besprechung«

 / Decca
" / Decca"

01.08.2001
»zur Besprechung«

 / Hyperion
" / Hyperion"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige