Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Alexander Scriabin: Complete Preludes

Alexander Scriabin: Complete Preludes

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 4

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 4

Besprechung: 01.08.01

Hyperion CDA 67057/8

2 CD • 2h 07min • 2000

Wer immer mit Scriabin auf dem internationalen Plattenmarkt reüssieren möchte, der muß etwas zu bieten haben. Um so verwunderlicher ist es, wenn ein erfahrener CD-Produzent wie Hyperion eine literarisch so spezialisierte - und vorbelastete - Allianz mit dem englischen Pianisten Piers Lane eingeht, dessen Leistungen bis jetzt nun wirklich nicht im oberen Bereich pianistischen Zauberns angesiedelt waren (auch wenn die englische Hurra-Kritik zuweilen einen anderen Eindruck erwecken wollte). Mit einer Zusammenstellung von sämtlichen Scriabin-Préludes haben es schon andere, geeignetere Interpreten versucht; im Rahmen von Gesamtaufnahmen oder auch - wie Lane - in selektiver Koppelung. Niemand hat sich bisher so wortkarg, so monoton und einfallsarm durch diesen Kosmos der kleinen und kleinsten Weltwunderlichkeiten hindurchgekämpft.

Leider ist auch über die Préludes der BIS-Ausgabe mit der 25jährigen Moskauerin Sophia Lisovskaya nicht wesentlich Ermutigenderes zu berichten. Dabei sind die ausgewählten Préludes noch nicht einmal das Hauptmanko dieser CD, denn die Trägheit des Vortrags im schnellen Teil der Sonate op. 30, der völlig bogenlose Beginn der Etüde op. 2,1 oder die ärgerliche Normalität im gefordert pathetischen Fortgang der Etüde op. 8,12 wären ebenso wie die völlig bißlos abgehandelten Etüden aus op. 65 viel markantere Gestaltungssünden anzuprangern.

Peter Cossé † [01.08.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Scriabin Prélude op. 2 Nr. 2 (1918)
2 A. Scriabin Zwei Stücke für die linke Hand op. 9
3 24 Préludes op. 11
4 Six Préludes op. 13
5 Cinq Préludes op. 15
6 Cinque Préludes op. 16
7 Sept Préludes op. 17
8 Quatre Préludes op. 22 (1897)
9 Zwei Préludes op. 27
10 Quatre Préludes op. 31 (1903)
11 Quatre Préludes op. 33 (1903)
12 Trois Préludes op. 35 (1903)
13 Quatre Préludes op. 37 (1903)
14 Quatre Préludes op. 39 (1903)
15 Quatre Préludes op. 48 (1905)
16 Deux Préludes op. 67 (1912/1913)
17 5 Preludes op. 74

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Piers Lane Klavier
 
CDA 67057/8;0034571170572

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc